Advertisement

Ömür: Der Körper als Schlachtfeld

Chapter
  • 211 Downloads
Part of the Interkulturelle Studien book series (IKS, volume 14)

Zusammenfassung

Ömür wird 1980 als sechster von sieben Brüdern in Köln geboren. Der Vater ist türkischer, die Mutter deutscher Herkunft. Mit 27 Jahren lernt der Vater seine Frau in der Bundesrepublik kennen, sie war damals 14 Jahre alt. Sie migrieren bald darauf in die Türkei, wo sie sechs Söhne bekommen. Als sie sich entscheiden, wieder nach Deutschland zu gehen, bleiben die in der Türkei geborenen Söhne beim Großvater. In der Bundesrepublik bekommt das Paar weitere sieben Söhne. Heute betreibt der Vater ein Café, die Mutter ist Hausfrau.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2003

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations