Advertisement

Einfluß und Steuerungspotential Kommunaler Mandatsträger in Baden-Württemberg

Chapter
Part of the Stadtforschung aktuell book series (STADT, volume 23)

Zusammenfassung

Die Diskussion über die Reform der kommunalen Verfassungssysteme ist durch zwei unterschiedliche Auffassungen gekennzeichnet, die mit dem begrifflichen Gegensatzpaar „Effizienz versus Partizipation“ umschrieben werden können. Einerseits wird von der Annahme ausgegangen, daß die Steuerungsfähigkeit des kommunalen politisch-administrativen Systems unter den spezifischen Bedingungen der Norddeutschen Ratsverfassung geschwächt werde. Politische Beteiligung wird auf Grund der „Parteipolitisierung“ und der dualistischen Entscheidungsstruktur als dysfunktional, als Politikblockade gesehenl. Eine Reform der Kommunalverfassung soll die Effizienz des Verwaltungshandelns erhöhen, wobei die Süddeutsche Ratsverfassung als Modell verstanden wird.2 Dem steht die Auffassung gegenüber, daß politische Beteiligung als funktional anzusehen ist. Die Kommune sei die Schule der Demokratie, in der bürgerschaftliche Beteiligung erlernt und ausgeübt werden könne.3 Aktive Beteiligung sei immer noch ein Minderheitenphänomen, sie müsse durch Maßnahmen der inneren Gemeindereform gleichsam „von unten“ verbessert werden.4 Die Vorschläge reichen von der Einführung bzw. Vereinfachung direktdemokratischer Beteiligungsverfahren über die Dezentralisierung des kommunalen politischen Systems bis hin zur Veränderung der Stellung des Gemeinderats im Sinne eines parteienstaatlichen Parlaments.5

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. v.ARNIM, H.H./KLAGES, H. (Hrsg.): Probleme der staatlichen Steuerung und Fehlsteuerung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin 1986Google Scholar
  2. BANNER, Gerhard: Zur politisch-administrativen Steuerung in der Kommune, in: Archiv für Kommunalwissenschaften, 1/1982, S. 26–47Google Scholar
  3. BANNER, Gerhard: Haushaltssteuerung in der Krise, in: Städte-und Gemeindebund 1983, S. 163–166Google Scholar
  4. BANNER, Gerhard: Kommunale Steuerung zwischen Gemeindeordnung und Parteipolitik, in: Die öffentliche Verwaltung, 9/1984, S. 364–372Google Scholar
  5. BANNER, Gerhard: Steuerungswirkungen der Gemeindeverfassungen auf die kommunalen Haushalte und Beteiligungsunternehmen, in: von Arnim/Klages (Hrsg.) 1986, S. 201 ff.Google Scholar
  6. GABRIEL, Oscar W.: Mängelanalyse des politischen Willensbildungsbildungsprozesses in der Gemeinde. Ein Beitrag zur “institutionellen Krise” der kommunalen Selbstverwaltung, in: Politische Beteiligung im repräsentativen System, Studien zur Kommunalpolitik, Band 21, Bonn 1979, S. 73–252Google Scholar
  7. GABRIEL, Oscar W. (Hrsg.): Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie, München 1983Google Scholar
  8. GABRIEL, Oscar W.: Politische Partizipation und kommunale Politik, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, H. 29/1988Google Scholar
  9. GABRIEL, O.W./HAUNGS, P./ZENDER, M.: Opposition in Großstadtparlamenten, St. Augustin 1984Google Scholar
  10. HAASIS, Hans A.: Kommunalpolitik und Machtstruktur, Frankfurt 1978Google Scholar
  11. HESSE, Joachim J. (Hrsg.): Erneuerung der Politik “von unten”. Stadtpolitik und kommunale Selbstverwaltung im Umbruch, Opladen 1986Google Scholar
  12. HESSE, Joachim J. (Hrsg.): Zur Situation der kommunalen Selbstverwaltung heute, Baden Baden 1987Google Scholar
  13. LEHMBRUCH, Gerhard: Proporzdemokratie, Tübingen 1968Google Scholar
  14. LÖFFLER, B./ROGG, W.: Kommunalwahlen und kommunales Wahlverhalten, in: Pfizer/Wehling (Hrsg.) 1985, S. 98 ff.Google Scholar
  15. PFIZER, Theodor: Rat und Bürgermeister im Zusammenspiel, in: Pfizer/Wehling (Hrsg.) 1985, S. 133 ff.Google Scholar
  16. PFIZER, T./WEHLING, H.-G. (Hrsg.): Kommunalpolitik in Baden-Württemberg, Stuttgart 1985Google Scholar
  17. RICHTER, Bodo: Das Steuerungsproblem: Reform der Gemeindeordnungen?, in: Hesse (Hrsg.) 1986, S. 141 ff.Google Scholar
  18. WEHLING, H.-G.: Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin 1986Google Scholar
  19. WEHLING, H.G./SIEWERT, H.-J.: Der Bürgermeister in Baden-Württemberg, Stuttgart 1985Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag, Basel 1989

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations