Advertisement

Kommunale Entscheidungsstrukturen

Chapter
Part of the Stadtforschung aktuell book series (STADT, volume 23)

Zusammenfassung

Hauptsächlich Gemeindeordnungen bestimmen die Ausprägungen von kommunalen Entscheidungsstrukturen. Diese These wird seit einiger Zeit vor allem von Juristen mit großer Resonanz vertreten. Vorreiter in dieser Debatte sind Banner und Schmidt-Eichstaedt.l Insbesondere Banner2 hat wiederholt auf Probleme der Norddeutschen Ratsverfassung nordrhein-westfälischer Prägung hingewiesen.3 Diese können mit den Stichworten „Übergriffe des Rates in Verwaltungsangelegenheiten“, „Probleme der Führung an der Verwaltungsspitze“ und „unsolide Haushaltsgebarung als Folge“ zusammengefaßt werden. Im einzelnen werden das Wechselverhältnis zwischen Rat und Verwaltung, die „realitätsfernen“ Fraktionsanträge, die Orientierungsprobleme für den Bürger (in bezug auf den Bürgermeister/Oberbürgermeister) und die unklare Verantwortlichkeit der Verwaltung erwähnt.4 Demgegenüber wird die Süddeutsche Ratsverfassung als beispielhaft bezeichnet. Klare Verantwortlichkeit und Bürgernähe der Verwaltung scheinen im Hinblick auf die Volkswahl des Verwaltungschefs selbstverständlich.5

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BANNER, G.: Politisch-administrative Steuerung der Kommune, in: Archiv für Kommunalwissenschaften, I, 1982, S. 26 ff. und in: Kommunalplanung vor neuen Herausforderungen, hrsg. v. Lölhöffel, D., Schimanke, D.: Basel 1983, S. 139 ff.Google Scholar
  2. BANNER, G.: Haushaltssteuerung in der Krise, in: Städte-und Gemeinderat, 5, 1983, S. 163 ff.Google Scholar
  3. BANNER, G.: Kommunale Steuerung zwischen Gemeindeordnung und Parteipolitik, in: Die öffentliche Verwaltung, 9, 1984, S. 364 ff.Google Scholar
  4. BANNER, G.: Steuerungswirkungen der Gemeindeverfassungen auf die kommunalen Haushalte und Beteiligungsunternehmen, in: von Arnim, H.H., Klages, H. (Hrsg.): Probleme der staatlichen Steuerung und Fehlsteuerung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin 1986, S. 201 ff.Google Scholar
  5. BANNER, G.: Verantwortung aufbauen - Konfrontation abbauen, in: Städte-und Gemeinderat, 8, 9, 1987, S. 229 ff.Google Scholar
  6. BIEGE, H.-P. u.a.: Zwischen Persönlichkeitswahl und Parteienentscheidung, Königstein, Ts. 1978Google Scholar
  7. BOHNERT, W: Planung als Durchsetzungs-und Implementationsstrategie der Verwaltung, in: Wollmann, H. (Hrsg.): Politik im Dickicht der Bürokratie, Opladen 1980, S. 198 ff.Google Scholar
  8. DERLIEN, H.-U. u.a.: Kommunalverfassung und kommunales Entscheidungssystem,d Meisenheim 1975Google Scholar
  9. DERLIEN, H.-U., v. QUEIS, D.: Kommunalpolitik im geplanten Wandel, Baden-Baden 1986Google Scholar
  10. DOSE, N.: Muster von Verhandlungsplrozessen mit Ordnungsverwaltungen, in: Windhoff-Heritier, A. (Hrsg.): Verwaltung und ihre Umwelt, Opladen 1987, S. 11 ff.Google Scholar
  11. DREXLER, A., CZADA, R.: Bürokratie und Politik im Ausnahmefall, in: Windhoff-Heritier, A. (Hrsg.): Verwaltung und ihre Umwelt, Opladen 1987, S. 66 ff.Google Scholar
  12. ELLWEIN, T., ZOLL, R.: Wertheim. Politik und Machtstrukturen einer deutschen Stadt, München 1982Google Scholar
  13. GABRIEL, O.W., HAUNGS, P., ZENDER, M.: Opposition in Großstadtparlamenten, Melle 1984Google Scholar
  14. GAU, D.: Politische Führungsgruppen auf kommunaler Ebene, München 1983Google Scholar
  15. GÖHLER, G.: Institutionenlehre und Institutionentheorie in der deutschen Politikwissenschaft nach 1945, in: ders. (Hrsg.): Grundfragen der Theorie politischer Institutionen, Opladen 1987, S. 15 ff.Google Scholar
  16. GRAUHAN, R.R.: Politische Verwaltung, Freiburg i.Br. 1970Google Scholar
  17. GRUNOW, D., HEGNER, F.: Von der Bürokratiekritik zur Analyse des Netzes bürokratischer Organisationen, in: Leuenberger, T., Rufmann, K.H. (Hrsg.): Demokratie, Motor oder Bremse der Entwicklung?, Bern u.a. 1977, S. 45 ff.Google Scholar
  18. HASSIS, H.-A.: Kommunalpolitik und Machtstruktur, Frankfurt, M. 1978Google Scholar
  19. HILTERSCHEID, H.: Industrie und Gemeinde, Berlin 1970Google Scholar
  20. HUCKE, J., BOHNE, E.: Bürokratische Reaktionsmuster bei regulativer Politik und ihre Folgen, in: Wollmann, H. (Hrsg.): Politik im Dickicht der Bürokratie, Opladen 1980, S. 180 ff.Google Scholar
  21. HUCKE, J. u.a.: Implementation kommunaler Umweltpolitik, Frankfurt 1980Google Scholar
  22. KEMPF, T., v.KODOLITSCH, P., NAßMACHER, H.: Rolle und Arbeitsbedingungen der Mandatsträger in Schottland und Deutschland - dargestellt an den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, Berlin 1988Google Scholar
  23. KEVENHÖRSTER, P. u.a.: Politik in einer neuen Großstadt, Opladen 1980Google Scholar
  24. KÖTTGEN, A.: Die Krise der kommunalen Selbstverwaltung, in: ders.: Kommunale Selbstverwaltung zwischen Krise und Reform, Stuttgart 1968, S. 1 ff.Google Scholar
  25. KÜHR, H., SIMON, K.: Lokalpartei und vorpolitischer Raum, Melle 1982Google Scholar
  26. LEHMBRUCH, G.: Parteienwettbewerb im Bundesstaat, Stuttgart u.a. 1976Google Scholar
  27. LEHMBRUCH, G.: Administrative Interessenvermittlung, in: WindhoffHeritier, A. (Hrsg.): Verwaltung und ihre Umwelt, Opladen 1987, S. 11 ff.Google Scholar
  28. LUCKMANN, B.: Politik in einer deutschen Kleinstadt, Stuttgart 1970Google Scholar
  29. MAYNTZ, R.: Soziale Schichtung und sozialer Wandel in einer Industriegemeinde, Stuttgart 1958Google Scholar
  30. NAJMACHER, K.-H.: Funktionen politischen Personals in lokalen Vertretungskörperschaften (Kommunalparlamenten), in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 1973, S. 550 ff.Google Scholar
  31. NAßMACHER, K.-H.: Empirische Dimensionen einer kommunalen Verfassungsreform, in: Thränhardt, D., Uppendahl, H. (Hrsg.): Alternativen lokaler Demokratie, Königstein 1981, S. 43 ff.Google Scholar
  32. NAßMACHER, H.: Wirtschaftspolitik „von unten“, Basel 1987Google Scholar
  33. NAJMACHER, K.-H., RUDZIO, W.: Das lokale Parteiensystem auf dem Lande, in: Wehling, H.-G. (Hrsg.): Dorfpolitik, Opladen 1978, S. 127 ff.Google Scholar
  34. REHN, E.: Verwaltungschef oder Ratsdiener, in: Städte-und Gemeinderat, 8, 9, 1987, S. 255 ff.Google Scholar
  35. SCHMIDT-EICHSTAEDT, G.: Die Machtverteilung zwischen der Gemeindevertretung und dem Hauptverwaltungsbeamten im Vergleich der deutschen Kommunalverfassungssysteme, in: Archiv für Kommunalwissenschaften, 1, 1985, S. 20–37Google Scholar
  36. SCHÜLEIN, J.A.: Theorie der Institution, Opladen 1987Google Scholar
  37. SIMON, K. (1): Die kommunale Selbstverwaltung in der politischen Kultur und Verwaltungskultur, in: Windhoff-Heritier, A. (Hrsg.): Verwaltung und ihre Umwelt, Opladen 1987, S. 91 ff.Google Scholar
  38. SIMON, K. (2): Vertretung und Verwaltung in der kommunalen Parteiendemokratie, Bonn 1987Google Scholar
  39. THOMPSON, F.J.: Personal Policy in the City, Berkely u.a. 1978Google Scholar
  40. WEHLING, H.-G.: Kommunale Politik, in: Greiffenhagen, M., Greiffenhagen, S., Prätorius, R. (Hrsg.): Handwörterbuch zur politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland, Opladen 1981, S. 225 ff.Google Scholar
  41. WEHLING, H.-G.: Die Süddeutsche Ratsverfassung in Baden-Württemberg und Bayern, in: Püttner, G. (Hrsg.): Handbuch der kommunalen Wissenschaft und Praxis, 2. neub. Aufl. Berlin 1982, S. 230 ff.Google Scholar
  42. WEHLING, H.-G., SIEWERT, H.-J.: Der Bürgermeister in Baden-Württemberg, Stuttgart 1984Google Scholar
  43. WINDHOFF-HERITIER, A. (1): “Policy” und “Politics” - Wege und Irrwege einer politikwissenschaftlichen Policy-Theorie, in: Politische Vierteljahresschrift 4, 1983, S. 347 ff.Google Scholar
  44. WINDHOFF-HERITIER, A. (2): Sozialpolitik der mageren Jahre, in: Mäding, H. (Hrsg.): Sparpolitik, Opladen 1983, S. 77 ff.Google Scholar
  45. WOLLMANN, H.: in: DVPW Rundbrief 1988, S. 46Google Scholar
  46. ZENDER, M.: Die Minderheitsfraktion in der großstädtischen Vertretungskörperschaft, Trier 1982.Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag, Basel 1989

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations