Advertisement

Emotionale Belastungen alleingeflohener Minderjähriger

  • Karin Weiss
  • Oggi Enderlein
  • Peter Rieker

Zusammenfassung

Kinder und Jugendliche, die ohne ihre Familien geflohen sind und in der fremden Umgebung ohne Angehörige leben, befinden sich in einer schwierigen Lebenssituation. Sie waren nicht nur im Heimatland und auf der Flucht außergewöhnlichen Belastungen ausgesetzt, sondern auch ihr gegenwärtiges Leben ist häufig durch besonders problematische Umstände gekennzeichnet (Sobotta 1998). Es ist anzunehmen, dass alle unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge von diesen Schwierigkeiten betroffen sind, wenn auch — je nach persönlichem Hintergrund und spezifischen Lebensbedingungen — in unterschiedlicher Ausprägung. Bei jungen Flüchtlingen ist, ebenso wie bei Erwachsenen mit dem Auftreten von „Posttraumatischen Belastungsstörungen“ (Post Traumatic Stress Disorders — PTSD) zu rechnen. Neben psychosomatischen Beschwerden äußert sich die posttraumatische Störung vor allem in Angstzuständen, dem Auftreten von so genannten „flash-backs“, also dem ungewollten heftigen Erinnern an die traumatisierenden Ereignisse im Wachzustand oder im Traum, in Schlafstörungen, Depressionen, Apathie, Kontaktstörungen, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, in hochgradiger nervlicher Empfindlichkeit, wie besonderer Schreckhaftigkeit und Reizbarkeit und Aggressivität. Häufig tragen sich die Betroffenen mit Suizidgedanken (Ahmad und Rudolph 1999). Bei allein geflohenen Kindern und Jugendlichen wird angenommen, dass die Isolation und Vereinsamung, der sie schließlich im Aufnahmeland ausgesetzt sind, eine zusätzliche emotionale Belastung für sie darstellt (Sadri 1992, S. 62ff.; Sobotta 1998, S. 113). Außerdem wird verschiedentlich berichtet, dass die erlittenen Verluste nach der Flucht und der „Landung“ im Aufnahmeland häufig nur unzureichend bearbeitet werden, was im Jugendalter zu Schwierigkeiten bei der Identitätsentwicklung führen kann, vor allem, weil eine normale Loslösung von den abwesenden Eltern nicht möglich ist (Zenk 1999).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2001

Authors and Affiliations

  • Karin Weiss
    • 1
  • Oggi Enderlein
    • 1
  • Peter Rieker
    • 1
  1. 1.PotsdamDeutschland

Personalised recommendations