Advertisement

Einleitung

  • Evamaria Terhorst
Part of the Psycholinguistische Studien book series (PLS)

Zusammenfassung

In vielen Alltagssituationen werden Menschen immer wieder mit der Aufgabe konfrontiert, mündliche oder schriftliche Texte verstehen zu müssen. Die wissenschaftliche Untersuchung der sich dabei in den Menschen abspielenden kognitiven Prozesse ist Gegenstand der psycholinguistischen Textrezeptionsforschung. Dort wird der Begriff des Textverstehens bzw. der Kohärenz im Unterschied zur traditionellen Linguistik nicht struktural als Eigenschaft eines sprachlichen Ausdrucks aufgefaßt, sondern prozedural im Rahmen eines komplexen Sprachverarbeitunssystems. Dieser prozedurale Ansatz von Kohärenz geht über den textgrammatisch-struktu- ralistischen und semantisch-thematischen Ansatz der Linguistik hinaus, da neben linguistischen auch psychologische Perspektiven relevant werden und Textverstehen funktional betrachtet wird. Einen ßberblick über die Entwicklung des Kohärenzbegriffes geben Schade, Langer, Rutz und Sichelschmidt (1991).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Evamaria Terhorst

There are no affiliations available

Personalised recommendations