Advertisement

Berufsvorbereitung und berufliche Erstausbildung

  • Tilly Lex
  • Frank Braun
  • Günther Schaub
  • Christine Preiß
  • Peter Wahler
  • Günther Schaub
  • Thomas Gericke
  • Kerstin Schreier
  • Birgit Klein
Chapter
  • 64 Downloads

Zusammenfassung

Der erfolgreiche Abschluß einer beruflichen Erstausbildung gilt heute als eine Mindestvoraussetzung für den Einstieg in das Berufsleben. Der tiefgreifende Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft, den wir derzeit beobachten können, bringt einschneidende Veränderungen hinsichtlich der Anforderungen an Arbeitskräfte mit sich: an die fachlichen Qualifikationen, an die Fähigkeit zu kommunizieren, zu planen, zu kooperieren, an die Arbeitstugenden. Benachteiligte Jugendliche sind von diesen Veränderungen in besonderer Weise betroffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Schaub, Günther: Bürokommunikation und neue Medien: ein berufsvorbereitender Lehrgang. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 4/2001.Google Scholar
  2. Braun, Frank: Medienqualifikation fördert Integration benachteiligter Jugendlicher. In: Schaub, Günther (Hrsg.): Neue Informations-und Kommunikationstechniken in der Jugendsozialarbeit. — Praxismodelle — Band 3. München/Leipzig Deutsches Jugendinstitut 2000, S. 61–65.Google Scholar
  3. Bojanowski, Arnulf: Die Produktionsschule. In: Dedering, Heinz (Hrsg.): Handbuch zur arbeitsorientierten Bildung. München 1996, S. 479–500.Google Scholar
  4. Bojanowski, Arnulf/Charton, Anne: Produktionsschule bei BuntStift - ein breitgespannter Förderansatz für den Weg zu Ausbildung und Arbeit. Kassel 1993Google Scholar
  5. Bojanowski, Arnulf/Mertens, Martin: PAFF - Ein europäisches Seminar. Kassel 1992Google Scholar
  6. Greinert, Wolf-Dietrich/Wiemann, Günter (Hrsg.) Produktionsschulprinzip und Berufsbildungshilfe. Baden-Baden 1992.Google Scholar
  7. Mertens, Martin/Waasen, Michaela v.: Einrichtung und Betrieb einer Produktionsschule. Endbericht des Modellprojekts „Kasseler Produktionsschule BuntStift“ Kassel 1994.Google Scholar
  8. Braun, Frank: Ausbildung im Jugendhilfebetrieb. Werkstattbericht. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 9/1996.Google Scholar
  9. Lex, Tilly: Qualifizierung und Beschäftigung im „Sozialen Berufshilfebetrieb’: Werkstattbericht. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 1/1997.Google Scholar
  10. Lex, Tilly: Vom Maßnahmeträger zum Sozialen Betrieb. Werkstattbericht. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 4/1998.Google Scholar
  11. Lex, Tilly: Jugendhilfebetrieb - Jugendhilfe zwischen Arbeitsförderung und Marktorientierung. Literaturbericht und Bibliographie. Werkstattbericht. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 1/2000.Google Scholar
  12. Robert-Bosch-Stiftung (Hrsg.): Jugendhilfe und Arbeitsförderung: neue Wege der beruflichen Integration benachteiligter Jugendlicher. Bd.1: Empfehlungen einer Fachkommission (Materialien und Berichte 44). Bd. 2: Vom Beschäftigungsprojekt zum Berufshilfebetrieb (Materialien und Berichte 45) Gerlingen 1995.Google Scholar
  13. Schaub Günther: Sozialbetrieb in der Jugendhilfe. In: Schaub, Günther (Hrsg.): Berufliche und soziale Integration junger Migrantinnen und Migranten.–Praxismodelle–Band 2. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut 2000, S. 134–141.Google Scholar
  14. Preiß, Christine/Wahler, Peter: Lernen in der Juniorenfirma. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 3/1999.Google Scholar
  15. Gericke, Thomas: Berufsausbildung Benachteiligter - Problemskizze und Bibliographie. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 3/2000.Google Scholar
  16. Gericke, Thomas: Betriebliche Ausbildung in der Jugendhilfe zur Verbesserung der Chancen von Mädchen und jungen Frauen. In: Kraheck, Nicole (Hrsg.): Verbesserung der beruflichen Chancen von Mädchen und jungen Frauen.–Praxismodelle–Band 6. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut 2001, S. 111–115.Google Scholar
  17. Schäfer, K: „Ich will diese Chance nutzenl“ In: Betriftt Mädchen 1/1998, S. 16–19.Google Scholar
  18. Schreier, Kerstin: Made Future–grenzüberschreitendes Ausbildungsprojekt für sozial benachteiligte Jugendliche als Präventiv-und Eingliederungsmaßnahme. In: Schaub, Günther (Hrsg.): Jugendsozialarbeit in strukturschwachen Regionen.–Praxismodelle–Band 5. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut 2000, S. 37–47.Google Scholar
  19. Wittmann, Svendy: Mädchen und junge Frauen: Berufsorientierung, Berufsfindung, Berufswahl. Eine annotierte Auswahlbibliographie. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 2/1996.Google Scholar
  20. Schäfer, Heiner: Berufsorientierung für Mädchen. Erprobung eines Verfahrens zur Identifizierung von Praktikums-und Ausbildungsplätzen in gewerblich-technischen Berufen. Werkstattbericht. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut, Arbeitspapier 11/1996.Google Scholar
  21. Schaub, Günther: Teilzeitausbildung für junge Frauen mit Kind(ern). In: Kraheck, Nicole (Hrsg.): Verbesserung der beruflichen Chancen von Mädchen und jungen Frauen. — Praxismodelle — Band 6. München/Leipzig: Deutsches Jugendinstitut 2001, S. 155–161.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Tilly Lex
  • Frank Braun
  • Günther Schaub
  • Christine Preiß
  • Peter Wahler
  • Günther Schaub
  • Thomas Gericke
  • Kerstin Schreier
  • Birgit Klein

There are no affiliations available

Personalised recommendations