Advertisement

Meiose

  • August Ruthmann
  • Manfred Hauser
Part of the Teubner Studienbücher der Biologie book series (TSB)

Zusammenfassung

Meiose und Befruchtung sind komplementäre, einander wechselseitig bedingende cyto­logische Vorgänge im Lebenszyklus von Organismen mit geschlechtlicher Fortpflan­zung. Bei der Verschmelzung der Geschlechtszellen, der Gameten, wird die Zahl der Chromosomen im Kern zum diploiden Satz (2 n)verdoppelt,und in der Meiose wird sie wieder auf die haploide Zahl zurückgeführt. Die bei der Befruchtung entste­hende Zelle mit dem diploiden Chromosomensatz heißt Zygote. Bei vielen Ein­zellern, Algen und niederen Pilzen erfolgt die Reduktion der Chromosomenzahl durch die Meiose unmittelbar nach Bildung der Zygote. Solche Organismen mit zygoti — scher Reduktion werden Haplonten genannt,weilsiewährenddes größten Teils ihres Lebenszyklus haploid sind. Bei den Diplonten (2 n) mit game-tischer Reduktion findet die Meiose erst unmittelbar vor der Bildung der Gameten statt, z.B. in den Keimdrüsen der erwachsenen Tiere und des Menschen. Im Falle der intermediären Reduktion wechselteineHaplophase,an deren Ende die Gametenbildung steht, regelmäßig mit einer Diplophase mit abschlie­ßender Meiose (heterophasischer Generationswechsel). Im Tierreich ist dies nur bei einer Protozoengruppe, den Foraminiferen, der Fall. Bei den höheren Pflanzen ist es die Regel. Die Haplophase wird hier Gametophyt, die Diplophase Sporophyt genannt. In der Evolution der Samenpflanzen (Spermatophyten) fand eine fortschreitende Reduktion des Gametophyten statt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. John, B.; Lewis, K. R.: The meiotic system. Protoplasmatologia, Band VI F 1. Wien, New York 1965Google Scholar
  2. Sybenga, J.: Meiotic configuration. A source of information for estimating genetic parameters. Berlin, Heidelberg, New York 1975Google Scholar
  3. K1asterska, I.: The concept of prophase of meiosis. Hereditas 86 (1977) 205 – 210CrossRefGoogle Scholar
  4. Ruthmann, A.; Permantier, Y.: Spindel und Kinetochoren in der Mitose und Meiose der Baumwollwanze Dysdercus intermedius (Heteroptera). Chromosoma (Berl.) 41 (1973) 271 – 288CrossRefGoogle Scholar
  5. Ruthmann, A.; Dah1berg, R.: Pairing and segregation of the sex chromosomes in X1 X2-males of Dysdercus intermedius with a note on the kinetic organization of heteropteren chromosomes. Chromosoma (Berl.) 54 (1976) 89 – 97.CrossRefGoogle Scholar
  6. Riley, R.; Bennett, M. D.; Flavel1, R. B.: A discussion on the meiotic process. Phil. Trans: R. Soc. Lond. B 277 (1977) 183 – 376.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1979

Authors and Affiliations

  • August Ruthmann
    • 1
  • Manfred Hauser
    • 1
  1. 1.Universität BochumBochumDeutschland

Personalised recommendations