Advertisement

Befruchtung

  • August Ruthmann
  • Manfred Hauser
Part of the Teubner Studienbücher der Biologie book series (TSB)

Zusammenfassung

Die Befruchtung führt sowohl zur Übertragung des männlichen Erbgutes in das Ei und zur Wiederherstellung der Diploidie als auch zur Auslösung einer Reihe von physiologischen Veränderungen in der Eizelle, die insgesamt als Aktivierung bezeichnet werden. Als Folge der Aktivierung, die tiefreichende Wandlungen im Zellstoffwechsel mit sich bringen kann, beginnt das Ei mit den Furchungsteilungen, welche die Embryonalentwicklung einleiten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Czihak, G.: Werden Spermien durch das Ei angelockt? Biologie in unserer Zeit 3 (1973) 124–125CrossRefGoogle Scholar
  2. Laviolette, P.; Grassé, P. P.: Fortpflanzung und Sexualität. Stuttgart 1971Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1979

Authors and Affiliations

  • August Ruthmann
    • 1
  • Manfred Hauser
    • 1
  1. 1.Universität BochumBochumDeutschland

Personalised recommendations