Advertisement

Regelbasierte Automatisierung einer natürlichen Hallenbelüftung

  • Georg Thiele

Zusammenfassung

In der in diesem Kapitel betrachteten Aufgabenstellung sollen Temperatur und relative Luftfeuchte in einer Glashalle unter Berücksichtigung der Luftqualität allein unter Ausnutzung der Thermik durch geeignetes Öffnen und Schließen der zur Belüftung vorgesehenen Fenster geregelt werden. Hierzu können vier ausgezeichnete Fensterstellungen (“geschlossen”, “fast geschlossen”, “halb offen” und “offen”) angefahren und abgefragt werden. Temperatur und relative Feuchte werden innerhalb und außerhalb der Halle gemessen. Darüberhinaus stehen Sensoren innerhalb der Halle für Luftgeschwindigkeit, CO2-Gehalt und Luftqualität und außerhalb für Windgeschwindigkeit und -richtung sowie Regenmenge und Sonneneinstrahlung zur Verfügung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1993

Authors and Affiliations

  • Georg Thiele
    • 1
  1. 1.Universität BremenDeutschland

Personalised recommendations