Advertisement

Beispiele

  • Ernst-Erich Doberkat
  • Dietmar Fox
Part of the Leitfäden und Monographien der Informatik book series (LMI)

Zusammenfassung

Dieses Kapitel soll zur Illustration der mächtigen Konstrukte dienen, die SETL dem Programmierer zur Verfügung stellt. Zunächst stellen wir den Algorithmus von Knuth, Morris und Pratt vor, der ein Muster in einer Zeichenkette zu finden gestattet. Hier zeigt es sich, daß sich mit Mengen und Abbildungen durchsichtig formulieren läßt, auch wenn die eigentliche Programmstruktur doch noch recht ähnlich zu der eines Pascal-Programms ist. Dies ändert sich in den beiden nächsten Beispielen, die in einer konventionellen Sprache nicht mehr in einem Lehrbuch übersichlich darstellbar sind, weil die Datenstrukturen und Algorithmen nicht so knapp — und trotzdem verständlich — präsentiert werden können. Das zweite Beispiel geht auf dynamisches Hashen ein, das dritte auf die Konstruktion eines Parser-Generators für kontextfreie Grammatiken. Besonders in diesem Beispiel läßt sich verfolgen, wie die mathematische Beschreibung direkt in ablauffähigen Code umgesetzt werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1989

Authors and Affiliations

  • Ernst-Erich Doberkat
    • 1
  • Dietmar Fox
    • 2
  1. 1.Universität EssenEssenDeutschland
  2. 2.Universität HildesbeimHildesheimDeutschland

Personalised recommendations