Advertisement

Wissensrepräsentation

  • Swetlana Franken

Zusammenfassung

Sinneseindrücke, die wir aus der Außenwelt bekommen, dienen als Bausteine für unser subjektives Weltbild, dessen Entstehung als Wissensrepräsentation bezeichnet wird. Der Prozess der Wissensrepräsentation bei einem Individuum beginnt schon vor der Geburt im Fötusstadium und dauert lebenslang. Spezifische Reize und einmalige Erfahrungen prägen unser Wissen und verleihen ihm einen subjektiven Charakter. Diese Subjektivität verstärkt sich mit der Zeit, weil das Wissen sich „verselbststän­digt“, unsere Persönlichkeit beeinflusst und unsere Wahrnehmung selektiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 54.
    Tierexperimente beweisen, dass die in den ersten Monaten des Lebens fehlenden Empfindungen nicht mehr nachgeholt werden können: neugeborene Ratten, die eine Zeit lang keine visuellen Eindrücke bekommen haben, können später nicht mehr sehen lernen und bleiben blind.Google Scholar
  2. 56.
    Geert Hofstede bezeichnet eine Kultur als „mentale Software“ (s. Kapitel 13).Google Scholar
  3. 57.
    Roth, G. Fühlen, Denken, Handeln. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 2001, S. 425.Google Scholar
  4. 58.
    Vgl. Roth, G. Fühlen, Denken, Handeln. Wie das Gehirn unser Verhalten steuert. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 2001.Google Scholar
  5. 59.
    Ebd., S. 291.Google Scholar
  6. 60.
    Roth, G. Fühlen, Denken, Handeln. Wie das Gehirn unser Verhalten steuert. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 2001 S. 238.Google Scholar
  7. 61.
    Ebd., S. 237.Google Scholar
  8. 62.
    Ebd., S. 240.Google Scholar
  9. 63.
    Die Möglichkeit, auch kollektiven Einheiten wie Unternehmen Wissen zuzuordnen, wird im Kapitel 14 diskutiert.Google Scholar
  10. 64.
    Vgl. Aamodt, M. Applied industrial, organizational psychology, Pacific Grove, CA u.a. Brooks/Coole, 1995.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Swetlana Franken
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations