Advertisement

Kommunale Verwaltungsmodernisierung und Gleichstellungspolitik

  • Gertraude Krell
  • Barbara Leutner

Zusammenfassung

Die Modernisierung der Verwaltung ist in den Kommunen — und auch bei Bund und Ländern — zu einem beherrschenden Thema geworden. Der wichtigste Grund dafür ist die akute Finanzkrise. Diese wird — in einer Umfrage des Deutschen Städtetages — von 83 Prozent der befragten Städte als Ursache der Verwaltungsreform genannt. Erst mit großem Abstand (48 Prozent) wird als zweiter Grund angegeben, die derzeitigen Verwaltungsstrukturen seien ungeeignet für die Lösung der aktuellen Probleme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bednarz-Braun, Iris/Bruhns, Kirsten (1997): Personalpolitik und Frauenförderung im öffentlichen Dienst: Gleichberechtigungsgesetze zwischen Anspruch und Wirklichkeit, München.Google Scholar
  2. Brandt, Corinna (1995): Reorganisation von Reinigungsdiensten im öffentlichen Bereich als Alternative zur Privatisierung? - Ein Projekt. Unveröffentlichte Diplomarbeit im Arbeitsbereich Personalpolitik, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Freie Universität Berlin.Google Scholar
  3. Cornelißen, Waltraud/Wrangell, Ute von (1995): Die Verwaltungsreform aus der Sicht von Frauenbeauftragten, in: Zeitschrift für Frauenforschung, 13. Jg., Heft 1+2, S. 3951.Google Scholar
  4. Dmuß, Klaudia (1996): Gemeinschaftsaufgabe Frauenförderung, in: Wrangell, Ute von: So arbeiten Frauenbüros. Ein Reader, Bielefeld, S. 73–79.Google Scholar
  5. Domsch, Michel E./Kleiminger, Klemens/Ladwig, Désirée/Strasse Christiane (1994): Teilzeitarbeit für Führungskräfte. Eine empirische Analyse am Beispiel des hamburgischen öffentlichen Dienstes, hrsg. vom Hamburger Senatsamt für die Gleichstellung, München/Mering.Google Scholar
  6. Ebner, Hermann G./Krell, Gertraude (1997): Mitarbeiter-und Mitarbeiterinnenbefragung im Bezirksamt Schöneberg von Berlin - Ein Bericht, Leipzig/Berlin.Google Scholar
  7. Hegewisch, Ariane (1993): Gleichberechtigungsmaßnahmen und Entwicklungen im Personalmanagement in Europa, in: Hausen, Karin/Krell, Gertraude (Hg.): Frauenerwerbsarbeit: Forschungen zu Geschichte und Gegenwart, München/Mering, S. 198214.Google Scholar
  8. Krell, Gertraude (1995): Neues Steuerungsmodell und kommunale Gleichstellungsarbeit, in: Zeitschrift für Frauenforschung, 13. Jg., Heft 1+2, S. 28–38.Google Scholar
  9. Krell, Gertraude (1997): Ecksteine einer erfolgversprechenden Gleichstellungspolitik, in: Personal–Zeitschrift für Human Resource Management, 49. Jg., Heft 3, S. 143–145.Google Scholar
  10. Kühnlein, Gertrud/Wohlfahrt, Norbert (1995): Leitbild lernende Verwaltung? Situation und Perspektiven der Fortbildung in westdeutschen Kommunalverwaltungen, Berlin.Google Scholar
  11. Leutner, Barbara (1993): Sparen bei der Frauenpolitik–ein Bununerang für die Städte,in: Der Städtetag, 46. Jg., Heft 11, S. 721–723Google Scholar
  12. Leutner, Barbara (1994): Führungspositionen in den Stadtverwaltungen, DST-Beiträge zur Kommunalpolitik Reihe A, Heft 20, Köln.Google Scholar
  13. Meuser, Michael (1989): Gleichstellung auf dem Prüfstand. Frauenförderung in der Verwaltungspraxis, Pfaffenweiler.Google Scholar
  14. Morrison, Arm (1992): The New Leaders. Guidelines an Leadership Diversity in America, San Francisco.Google Scholar
  15. Oechsler, Walter A./Kühne, Doris/Kneissler, Nicole (1994): Traditionelle Frauenförderung - ein Weg zum Erfolg? Empirische Untersuchung anhand des öffentlichen Dienstes und Unternehmen der Privatwirtschaft, Bamberger Betriebswirtschaftliche Beiträge Nr. 103, Bamberg.Google Scholar
  16. Oppen, Maria (1995a): Schlanker Staat–magere Beschäftigungsperspektiven für Frauen?, in: “Einbruch in den Herrenclub”–Verwaltungsreform als Instrument zur Frauenförderung im öffentlichen Dienst, Reader zum Hearing am 09.02. 1995, hrsg. von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Niedersachsen, Hannover, S. 7–14.Google Scholar
  17. Oppen, Maria (1995b): Gleichstellungsverfahren im Kontext internationaler Verwaltungsreform, in: Dokumention der Fachtagung “Gleichstellungsgesetz und Verwaltungsstrukturreform” vom 20. November 1995 in Kiel, hrsg. von der Landesarbeitsgemeinschaft der hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten, Landeszentrale für Politische Bildung, Kiel, S. 15–37.Google Scholar
  18. Schiek, Dagmar/Buhr, Kornelia/Dieball, Heike/Fritsche, Ulrike/Klein-Schonnefeld, Sabine/Malzahn, Marion/Wankel, Sibylle (1996): Frauengleichstellungsgesetze des Bundes und der Länder, Kommentar für die Praxis, Köln.Google Scholar
  19. Stadt Wuppertal (o.J.): Gemeinschaftsaufgabe Frauenförderung der Stadtverwaltung Wuppertal, wie funktioniert das? Eine Anleitung zum Nachschlagen, Nachdenken, Mitmachen, abgedruckt in: Wrangell, Ute von: So arbeiten Frauenbüros. Ein Reader, Bielefeld, S. 74–79.Google Scholar
  20. Wiechmann, Elke/Kißler, Leo (1997): Frauenförderung zwischen Integration und Isolation: Gleichstellungspolitik im Modernisierungsprozeß, Berlin.Google Scholar
  21. Winter, Regine unter Mitarbeit von Gertraude Krell (1997): Aufwertung von Frauentätigkeiten. Ein Gutachten im Auftrag der Gewerkschaft Öffentliche Dienste Transport und Verkehr, hrsg. vom Bundesfrauensekretariat der ÖTV, Stuttgart.Google Scholar
  22. Wrangell, Ute von (1996): So arbeiten Frauenbüros. Ein Reader, Bielefeld.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Gertraude Krell
    • 1
  • Barbara Leutner
    • 2
  1. 1.Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Institut für ManagementFreien Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.KölnDeutschland

Personalised recommendations