Advertisement

Anforderungsabhängige Entgeltdifferenzierung: Orientierungshilfen auf dem Weg zu einer diskriminierungsfreie(re)n Arbeitsbewertung

  • Gertraude Krell
  • Regine Winter

Zusammenfassung

In der Bundesrepublik Deutschland — und in den meisten anderen Industriestaaten — beträgt der Abstand zwischen den durchschnittlichen Frauen- und den durchschnittlichen Männerentgelten seit den 50er Jahren etwa 30 Prozent.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Assig, Dorothea/Beck, Andrea (1996): Frauen revolutionieren die Arbeitswelt. Das Handbuch zur Chancengerechtigkeit, München.Google Scholar
  2. Bartölke, Klaus/Foit, Otto/Gohl, Jürgen/Kappler, Ekkehard/Ridder, Hans-Gerd/Schumann, Ulrich (1981): Konfliktfeld Arbeitsbewertung. Grundprobleme und Einführungspraxis, Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  3. Brumlop, Eva/Hornung, Ursula (1994): Betriebliche Frauenförderung–Aufbrechen von Arbeitsmarktbarrieren oder Verfestigung traditioneller Rollenmuster?, Beckmann, Petra/Engelbrech, Gerhard (Hg.): Arbeitsmarkt für Frauen 2000–Ein Schritt vor oder ein Schritt zurück? Kompendium zur Erwerbstätigkeit von Frauen, Beiträge zur Arbeitsmarkt-und Berufsforschung 179, S. 836–851.Google Scholar
  4. Dürk, Barbara (1994a): Vom Aufschrei in die Niederungen der kleinen Schritte — Die Aufwertungskampagne von Frauen in der ÖTV, in: Winter, Regine (Hg.): Frauen verdienen mehr. Zur Neubewertung von Frauenarbeit im Tarifsystem, Berlin, S. 117131Google Scholar
  5. Dürk, Barbara (1994b): Frauen aus hausarbeitsnahen Berufen melden sich zu Wort, in: Winter, Regine (Hg.): Frauen verdienen mehr. Zur Neubewertung von Frauenarbeit im Tarifsystem, Berlin, S. 229–246.Google Scholar
  6. Ebner, Hermann G./Krell, Gertraude (1997): Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnenbefragung im Bezirksamt Schöneberg von Berlin — Ein Bericht, Leipzig/Berlin.Google Scholar
  7. Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (1991): Arbeitsbewertung und Lohndiskriminierung von Frauen. Ein Bericht, Bern. Adresse: Eigerplatz 5, 3003 Bern 6, Schweiz.Google Scholar
  8. Fonda, Nickie/Glucklich, Pauline/Goodman, Janet/Morgan, Janice (1979): Job Evaluation without Sex Discrimination, in: Personnel Management, 11. Jg., Heft Februar, S. 34–43.Google Scholar
  9. Heller, Waltraud (1994): Arbeitsgestaltung, Stuttgart.Google Scholar
  10. Jochmann-Döll, Andrea (1990): Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit: ausländische und deutsche Konzepte und Erfahrungen, München/Mering.Google Scholar
  11. Jochmann-Döll, Andres/Krell, Gertraude (1993): Die Methoden haben gewechselt, die „Geschlechtsabzüge“ sind geblieben. Auf dem Weg zu einer Neubewertung von Frauenarbeit?, in: Hausen, Karin/Krell, Gertraude (Hg.): Frauenerwerbsarbeit. Forschungen zu Geschichte und Gegenwart, München/Mering.Google Scholar
  12. Jochmann-Döll, Andrea/Wächter, Hartmut (1989): Arbeitsbewertung und Lohndiskriminierung–Was kann man aus der Diskussion um “Comparable Worth” in den USA lernen, in: Personal, 41. Jg., Heft 5, S. 182–187.Google Scholar
  13. Katz, Christian/Baitsch, Christof (1996a): Lohngleichheit für die Praxis. Zwei Instrumente zur geschlechtsunabhängigen Arbeitsbewertung, hrsg. vom Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann, Zürich.Google Scholar
  14. Katz, Christian/Baitsch, Christof (1996b): ABAKABA/VIWIV Kopiervorlagen. Lohngleichheit für die Praxis. Zwei Instrumente zur geschlechtsunabhängigen Arbeitsbewertung ( Arbeitsmappe), hrsg. vom Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann, Zürich.Google Scholar
  15. Knapp, Gudrun-Axeli (1993): Segregation in Bewegung: Einige Überlegungen zum „Gendering“ von Arbeit und Arbeitsvermögen, in: Hausen, Karin/Krell, Gertraude (Hg.): Frauenerwerbsarbeit. Forschungen zu Geschichte und Gegenwart, München/Mering, S. 25–46.Google Scholar
  16. Knebel, Heinz/Zander, Ernst (1989): Arbeitsbewertung und Eingruppierung. Ein Leitfaden für die Entgeltfestsetzung, 2. neu bearb. Aufl., Heidelberg.Google Scholar
  17. Kommission der Europäischen Gemeinschaften (1996): Mitteilung der Kommission: Leitfaden zur Anwendung des Grundsatzes des gleichen Entgelts für Männer und Frauen bei gleichwertiger Arbeit; KOM (96) 336 endg., Brüssel.Google Scholar
  18. Krell, Gertraude (in Vorbereitung): Strategien und Maßnahmen zur Aufwertung von Frauenarbeit.Google Scholar
  19. Krell, Gertraude (1984): Das Bild der Frau in der Arbeitswissenschaft, Frankfurt a.M./ New York.Google Scholar
  20. Krell, Gertraude (1990): Entgeltdiskriminierung durch Arbeitsbewertung und Eingruppierung. Perspektiven angesichts der neueren Rechtsprechung, in: Zeitschrift für Personalforschung, 4. Jg., Heft 2, S. 197–208.Google Scholar
  21. Krell, Gertraude (1994): Die Verfahren der Arbeitsbewertung–Kritische Bestandsaufnahme und Perspektiven, in: Winter, Regine (Hg.): Frauen verdienen mehr. Zur Neubewertung von Frauenarbeit im Tarifsystem, Berlin, S. 43–55.Google Scholar
  22. Krell, Gertraude/Winter, Regine (1995): Anmerkung zum Urteil des BAG vom 23.2.1994–4 AZR 219/93, in: Hueck, Alfred/Nippendey, Hans C./Dietz, Rolf: Arbeitsrechtliche Praxis, Nachschlagewerk des Bundesarbeitsgerichts, München, Nr. 51 zu Artikel 119 EWG-Vertrag, Bl. 860–863.Google Scholar
  23. Kurz-Scherf, Ingrid (1986): Von der Emanzipation des Brunnenmädchens in Heilbädern–Frauendiskriminierung, Frauenförderung durch Tarifvertrag und Tarifpolitik -, in: WSI Mitteilungen, 39. Jg., Heft 8, S. 537–549.Google Scholar
  24. Lappe, Lothar (1981): Die Arbeitssituation erwerbstätiger Frauen, Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  25. Laurig, Wolfgang (1990): Grundzüge der Ergonomie. Erkenntnisse und Prinzipien, 3., vollst. überarb. Aufl., Berlin/Köln.Google Scholar
  26. Moser, Ulrike (1985): Frauenarbeit und Männerarbeit. Literaturstudie über Arbeitsbewertungen, in: Bundesministerium für soziale Verwaltung (Hg.): Arbeitsbewertung: Frauenarbeit—Männerarbeit. Forschungsberichte aus Sozial- und Arbeitsmarktpolitik Nr. 7, Wien, S. 21–49.Google Scholar
  27. Peter, Gabriele (1988): Frauendiskriminierung durch Teilzeitbeschäftigung: insbesondere bei betrieblichen Sozialleistungen und der Vergütung von Überstunden, Frankfurt a.M.Google Scholar
  28. Pfarr, Heide M./Bertelsmann, Klaus (1989): Diskriminierung im Erwerbsleben. Ungleichbehandlung von Frauen und Männern in der Bundesrepublik Deutschland, Baden-Baden.Google Scholar
  29. Pfarr, Heide M./Bertelsmann, Klaus (1981): Lohngleichheit. Zur Rechtsprechung bei geschlechtsspezifischer Entgeltdiskriminierung, Stuttgart u.a.Google Scholar
  30. REFA Methodenlehre der Betriebsorganisation (1989): Teil Anforderungsermittlung (Arbeitsbewertung), veränd. Nachdruck der 1. Aufl., München.Google Scholar
  31. Rohmert, Walter/Rutenfranz, Joseph (1975): Arbeitswissenschaftliche Beurteilung der Belastung und Beanspruchung an unterschiedlichen industriellen Arbeitsplätzen, hrsg. vom Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Bonn.Google Scholar
  32. Schettgen, Peter (1996): Arbeit, Leistung, Lohn. Analyse-und Bewertungsmethoden aus sozioökonomischer Perspektive, Stuttgart.Google Scholar
  33. Schubert, Renate (1993): Ökonomische Diskriminierung von Frauen. Eine volkswirtschaftliche Verschwendung, Frankfurt a.M.Google Scholar
  34. Shepela, Sharon T./Viviano, Ann T. (1984): Some Psychological Factors Affecting Job Segregation and Wages, in: Remick, Helen (Hg.): Comparable Worth and Wage Discrimination: Technical Possibilities and Political Realities, Philadelphia, S. 47–58.Google Scholar
  35. Stiegler, Barbara (1992): Vom gesellschaftlichen Umgang mit den Qualifikationen von Frauen — eine Kritik des herrschenden Qualifikationskonzeptes, hrsg. vom Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn.Google Scholar
  36. Stiegler, Barbara (1994): Weder Verantwortung noch Selbständigkeit — Das Beispiel Frauenarbeit in Schreibdiensten und Sekretariaten, in: Winter, Regine (Hg.): Frauen verdienen mehr. Zur Neubewertung von Frauenarbeit im Tarifsystem, Berlin, S. 197–211.Google Scholar
  37. Treiman, Donald J./Hartmann, Heidi I. (Hg.) (1981): Women, Work and Wages. Equal Pay for Jobs of Equal Value, New York.Google Scholar
  38. Walker, Patrick/Bowey, Angela M. (1982): Sex Discrimination and Job Evaluation, in: Bowey, Angela M. (Hg.): Handbook of Salary and Wage Systems, 2. Aufl., Aldershot, S. 89–103.Google Scholar
  39. Winter, Regine (1994a): Entgeltgleichheit in Tarifverträgen—Ein uneingelöster Rechtsanspruch, in: Winter, Regine (Hg.): Frauen verdienen mehr. Zur Neubewertung von Frauenarbeit im Tarifsystem, Berlin, S. 133–161.Google Scholar
  40. Winter, Regine (1994b): Ausbildung, Arbeitsanforderungen und Tarifvertrag: Erzieherinnen tragen (k)eine Verantwortung?, in: Winter, Regine (Hg.): Frauen verdienen mehr. Zur Neubewertung von Frauenarbeit im Tarifsystem, Berlin, S. 247–268.Google Scholar
  41. Winter, Regine (Hg.) (1994c): Frauen verdienen mehr. Zur Neubewertung von Frauenarbeit im Tarifsystem, Berlin.Google Scholar
  42. Winter, Regine (1996): Gleiches Entgelt für gleichwertige Arbeit — Ein Prinzip ohne Praxis, Inauguraldissertation, Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen, erscheint 1998 bei Nomos, Baden-Baden.Google Scholar
  43. Winter, Regine unter Mitarbeit von Gertraude Krell (1997): Aufwertung von Frauentätigkeiten. Ein Gutachten im Auftrag der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr, hrsg. vom Bundesfrauensekretariat der ÖTV, Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Gertraude Krell
    • 1
  • Regine Winter
    • 2
  1. 1.Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Institut für ManagementSchwerpunkt Personalpolitik an der Freien Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Arbeitsgericht CottbusCottbusDeutschland

Personalised recommendations