Advertisement

Prospektive Gleichstellung durch Business Process Reengineering

  • Margit Osterloh
  • Sigrid Wübker

Zusammenfassung

Die Reengineering–Welle rollt: Unternehmen und Verwaltungen gestalten mit Business Process Reengineering Organisationsstrukturen, mit denen sie im verschärften Wettbewerb bestehen können. Die Belange der Arbeitnehmerinnen gehen in diesem Veränderungsprozeß vielfach unter. Dennoch ist es nicht aussichtslos, auch und gerade mit Business Process Reengineering Organisationsstrukturen zu konzipieren, die sowohl gleichstellungsförderlich als auch effizient und innovativ sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ancona, Deborah Gladstein/Caldwell, David E. (1992): Cross-Functional Teams: Blessing or Curse for New Product Development, in: Kochan, Thomas/Useem, Michael (Hg.): Transforming Organization, New York, S. 154 - 168.Google Scholar
  2. Barney, Jay (1991): Firm Resources and Sustained Competitive Advantage, in: Journal of Management, 17 Jg., Heft 1, S. 99 - 120.Google Scholar
  3. Bischoff, Sonja (1991): Männer und Frauen in Führungspositionen der Wirtschaft in der BRD - 1991 im Vergleich zu 1986, hrsg. von Capital, Köln/Hamburg.Google Scholar
  4. Cockburn, Cynthia (1985): Machinery of Dominance. Women, Man and Technical Know how, London.Google Scholar
  5. Hammer, Michael/Champy, James (1993): Reengineering the Corporation - A Manifesto for Business Revolution, New York.Google Scholar
  6. Lauterbach, Wolfgang (1994): Erwerbsverläufe von Frauen, Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  7. McKinsey & Company (1996): Gemeinsam gestalten Gemeinsam gewinnen, Zürich.Google Scholar
  8. Nonaka, Ikujiro (1994): A Dynamic Theory of Organizational Knowledge Creating, in:Organization Science 5, 4. Jg., Heft 1, S. 14-37.Google Scholar
  9. Osterloh, Margit/Frost, Jetta (1996): Prozeßmanagement als Kernkompetenz, Wiesbaden.Google Scholar
  10. Osterloh, Margit/Sigrist, Beàtrice (1995): Einbruch in den Herrenclub? (II), in: io Management, 64. Jg., Heft 11, S. 102 - 106.Google Scholar
  11. Osterloh, Margit/Wübker, Sigrid (1995): Einbruch in den Herrenclub? (I), in: io Management, 64. Jg., Heft 10, S. 59 - 63.Google Scholar
  12. Polanyi, Michael (1985): Implizites Wissen, Frankfurt a.M.Google Scholar
  13. Prahalad, C. K./Hamel, Gary (1991): Nur Kernkompetenzen sichern das Überleben, in: Harvard Manager, 13. Jg., Heft 2, S. 66 - 78.Google Scholar
  14. Ulich, Eberhard (1988): Neustrukturierung der Arbeit in der Produktion, in: Arbeitsmedizin aktuell, Lieferung 22, Teil 2. 1, S. 7 - 29.Google Scholar
  15. Ulich, Eberhard (1994): Arbeitspsychologie, 3. Aufl., Zürich.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Margit Osterloh
    • 1
  • Sigrid Wübker
  1. 1.Institut für betriebswirtschaftliche ForschungUniversität ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations