Advertisement

Reorganisation und Arbeitsgestaltung: Ansatzpunkte zur Lockerung der geschlechtshierarchischen Arbeitsteilung

  • Ellen Hilf
  • Heike Jacobsen

Zusammenfassung

Einkommen, Beschäftigungsperspektiven und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten hängen zu einem großen Teil davon ab, wie im Prozeß der betrieblichen Arbeitsorganisation Tätigkeiten definiert, zu Arbeitsplätzen zusammengefaßt und gegen andere Arbeitsplätze abgegrenzt werden. Für die Förderung der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern auf betrieblicher Ebene ist deshalb die Gestaltung der Arbeit selbst ein zentrales Feld. Sie muß in den Blick genommen werden mit dem Ziel, für Frauen sowohl in vertikaler wie in horizontaler Richtung eine höhere Durchlässigkeit zu erreichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Becker-Schmidt, Regina/Brandes-Erlhoff, Uta/Rumpf, Mechthild/Schmidt, Beate (1983): Arbeitsleben - Lebensarbeit. Konflikte und Erfahrungen von Fabrikarbeiterinnen, Bonn.Google Scholar
  2. Becker-Schmidt, Regina/Knapp, Gudrun-Axeli/Schmidt, Beate (1984): Eines ist zuwenig - beides ist zuviel. Erfahrungen von Arbeiterfrauen zwischen Familie und Fabrik, Bonn.Google Scholar
  3. Bednarz-Braun, Iris (1983): Arbeiterinnen in der Elektroindustrie, München.Google Scholar
  4. Brater, Michael/Büchele, Ute (1993): Entwicklungsschritte zur Gruppenarbeit in der Mengensachbearbeitung, München/Mering.Google Scholar
  5. Bullinger, Hans-Jörg (1995): Arbeitsgestaltung. Personalorientierte Gestaltung marktgerechter Arbeitssysteme, Stuttgart.Google Scholar
  6. Frerichs, Petra/Steinrücke, Margareta (1989): Fraueninteressen und neue Politikformen im Betrieb, KölnGoogle Scholar
  7. Gildemeister, Regine/Wetterer, Angelika (1992): Wie Geschlechter gemacht werden. Die soziale Konstruktion der Zweigeschlechtlichkeit und ihre Reifizierung in der Frauenforschung, in: Knapp, Gudrun-Axeli/Wetterer, Angelika (Hg.): Traditionen Brüche. Entwicklungen feministischer Theorie, Freiburg, S. 201 - 254.Google Scholar
  8. Goldmann, Monika (1993): Organisationsentwicklung als Geschlechterpolitik. Neue Organisations-und Management-Konzepte im Dienstleistungsbereich, in: Goldmann, Monika/Aulenbacher, Brigitte (Hg.): Transformationen im Geschlechterverhältnis, Frankfurt a.M./New York, S. 115 - 139.Google Scholar
  9. Goldmann, Monika (1994): Perspektiven von Frauenarbeit bei neuen Produktions-und Managementkonzepten - Zusammenfassung, in: Dies. u.a.: Perspektiven von Frauenarbeit bei neuen Produktions-und Managementkonzepten. Eine Recherche im Auftrag der IG Metall, Dortmund, S. 3 - 18.Google Scholar
  10. Goldmann, Monika (1995): Industrielle Rationalisierung als Geschlechterpolitik. Neue Perspektiven für Frauen durch Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung im Betrieb, in: Aulenbacher, Brigitte/Siegel, Tilla (Hg.): Diese Welt wird völlig anders sein. Denkmuster der Rationalisierung, Pfaffenweiler, S. 209 - 229.Google Scholar
  11. Goldmann, Monika/Jacobsen, Heike (1994): Trends betrieblicher Modernisierung im Einzelhandel. Neue Wege des Technikeinsatzes, der Arbeitsgestaltung und Personalpolitik in einer Frauenbranche, Dortmund.Google Scholar
  12. Goldmann, MonikafKutzner, Edelgard/Riezler, Martina/Aumann, Katrin (1994): Perspektiven von Frauenarbeit bei neuen Produktions-und Managementkonzepten. Eine Recherche im Auftrag der IG Metall, Dortmund.Google Scholar
  13. Gottschall, Karin (1990): Frauenarbeit und Bürorationalisierung. Zur Entstehung geschlechtsspezifischer Trennungslinien in großbetrieblichen Verwaltungen, Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  14. Hilf, Ellen/Jacobsen, Heike/Meschkutat, Bärbel/Wilz, Sylvia (1996): Arbeitgestaltung in der Sachbearbeitung, Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz Fb 751, Bremerhaven.Google Scholar
  15. Jacobsen, Heike/Sczesny, Cordula (1994): Aufgaben und Qualifikationsanforderungen im Einzelhandel. Möglichkeiten zur Neubewertung der Arbeit im Verkauf, Dortmund.Google Scholar
  16. Kiesmüller, Thomas u.a. (1987): Arbeitsstrukturierung in typischen Bürobereichen eines Industriebetriebes (ASTEX), Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz, Fb 512 Bd.1, Bremerhaven.Google Scholar
  17. Knapp, Gudrun-Axeli (1993): Segregation in Bewegung: Einige Überlegungen zum „Gendering“ von Arbeit und Arbeitsvermögen, in: Hausen, Karin/Krell, Gertraude (Hg.): Frauenerwerbsarbeit. Forschungen zu Geschichte und Gegenwart, München/Mering, S. 25 - 46.Google Scholar
  18. Knapp, Gudrun-Axeli (1995): Unterschiede machen: Zur Sozialpsychologie der Hierarchisierung im Geschlechterverhältnis, in: Becker-Schmidt, Regina/Knapp, GudrunAxeli (Hg.): Das Geschlechterverhältnis als Gegenstand der Sozialwissenschaften, Frankfurt a.M./New York, S. 163 - 194.Google Scholar
  19. Kutzner, Edelgard (1995a): Gestaltungspotentiale un-und angelernter Arbeiterinnen im Prozeß der Arbeitsstrukturierung; in: Arbeit, 4. Jg., Heft 1, S. 38-54.Google Scholar
  20. Kutzner, Edelgard (1995b): Neue Formen der Arbeitsorganisation und die Beschäfti- gungsperspektiven von Frauen, in: WSI Mitteilungen, 48. Jg., Heft 7, S. 482 - 489.Google Scholar
  21. Kutzner, Edelgard/Aumann, Katrin (1994): Betrieb D: “Einrichten können wir auch!” Eine arbeitsorganisatorische Innovation von unten, in: Goldmann u.a.: Perspektiven von Frauenarbeit bei neuen Produktions-und Managementkonzepten. Eine Recherche im Auftrag der IG Metall, Dortmund, S. 78–97.Google Scholar
  22. Moldaschl, Manfred (1991): Frauenarbeit oder Facharbeit? Montagerationalisierung in der Elektroindustrie II, Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  23. Regenhard, Ulla (1997): Dezentralisierung als Schritt zum Abbau der Geschlechterhierarchie? Anmerkungen zur Enthierarchisierung der Geschlechterdifferenz bei betrieblicher Restrukturierung, in: WSI Mitteilungen, 50. Jg., Heft 1, 38 - 50.Google Scholar
  24. Rothe, Isabel (1993): Arbeitsgestaltung als Perspektive auch für Frauen? Einführung von Gruppenarbeit im CIM-Umfeld, in: Aulenbacher, Brigitte /Goldmann, Monika (Hg.): Transformationen im Geschlechterverhältnis, Frankfurt a.M./New York, S. 71 - 97.Google Scholar
  25. Rüppell, Christian/Köchling, Annegret (1993): VIKS rechnet sich. Moderne Innovationsprozesse der Einführung eines Vertriebs-Informations-und Kommunikationssystems. Erfahrungen aus einem mittelständischen Anlagenbauunternehmen, herausgegeben von der Holstein & Kappert AG, Dortmund.Google Scholar
  26. Thienel, Albert/Richter, Klaus (1990): Teamarbeit in der Anfragen- und Auftragsabwicklung: neue Organisationsformen, Technikeinsatz und Qualifizierung bei der Einführung eines Büroinformationssystems, Frankfurt a.M.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Ellen Hilf
    • 1
  • Heike Jacobsen
    • 1
  1. 1.Forschungsbereich „Arbeitsmarktpolitik, Organisation und Geschlechterverhältnis“Sozialforschungsstelle Dortmund, LandesinstitutDortmundDeutschland

Personalised recommendations