Advertisement

Fit für Fonds pp 211-215 | Cite as

Warnungen im Dutzend

  • Manfred Gburek

Zusammenfassung

Dieser Rat steht an erster Stelle, weil er unabdingbar ist und weil das deutsche Recht Anleger leider nur unzureichend schützt. Die Fondsanbieter dagegen (Investmentgesellschaften, Banken, Sparkassen, Versicherungen, Strukturvertriebe, Finanzmakler, Fondsboutiquen) sind von Management-, Liquiditäts-, Bonitäts-, Länder-, Währungs-, Transfer-, Falschberatungs- und anderen Risiken weitgehend abgeschirmt. Denn bis auf das Risiko einer falschen Beratung, die zudem erst einmal nachgewiesen werden muß, betreffen diese Risiken fast ausschließlich das von den Anbietern getrennte Sondervermögen, also den Fonds — und dessen Risken tragen Sie! Hüten sie sich vor allen Anbietern, bei denen Sie nicht hundertprozentig sicher sind, daß Ihr Geld auch tatsächlich in einen Fonds fließt. Meiden Sie Fonds, die in Deutschland nicht zum Vertrieb zugelassen oder die weder im amtlichen Börsenhandel noch im geregelten Markt notiert sind, sonst wird Ihnen im Extremfall jeder Gewinn weggesteuert. Achtung: Sie müssen damit rechnen, daß sich kleine und mittlere Anbieter aus dem Ausland zunehmend vom deutschen Markt zurückziehen und Sie mit einem steuerungünstigen Fonds im Regen stehen lassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • Manfred Gburek
    • 1
  1. 1.GrünwaldDeutschland

Personalised recommendations