Advertisement

Kritik als Beruf

Zur Soziologie der Intellektuellen
  • M. Rainer Lepsius

Zusammenfassung

Einer weitverbreiteten Meinung zufolge ist die intellektuelle Diskussion von Ordnung und Zukunft der westdeutschen Gesellschaft verkümmert. Von prominenter Stelle wird ein mangelndes Staatsbewußtsein gerügt, ein größeres Engagement an der Bundesrepublik gefordert. Und selbst ein professioneller Kulturkritiker wie Hans Magnus Enzensberger redet vom „trägen, hauptsächlich mit Verdauung beschäftigten geistigen Klima in der Bundesrepublik“1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • M. Rainer Lepsius

There are no affiliations available

Personalised recommendations