Advertisement

Markt, Staat und Individuelle Freiheit zur Soziologischen Kritik Individualistischer Vertragstheorien

  • Hans-Peter Müller

Zusammenfassung

Seit geraumer Zeit ist der moderne Sozialstaat1 in den Brennpunkt der öffentlichen Diskussion und in das Kreuzfeuer wissenschaftlicher und politischer Kritik geraten. Das auffällige und soziologisch erklärungsbedürftige Phänomen daran ist die beobachtbare Konvergenz in den Grundzügen der Kritik am modernen Wohlfahrtsstaat, wie sie von konservativer, liberaler und marxistischer Seite angemeldet wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arrow, K.J., 1978: Nozick’s Entitlement Theory of Justice. Philosophia (Israel), 7, S. 265–279CrossRefGoogle Scholar
  2. Barber, B.R., 1977: Deconstituting Politics — R. Nozick and Philosophical Reductionism. The Journal of Politics, 39, 1, S. 2–23CrossRefGoogle Scholar
  3. Buchanan, J.M., 1975: The Limits of Liberty. Between Anarchy and Leviathan. Chicago-London (dt. 1984, Die Grenzen der Freiheit. Tübingen )Google Scholar
  4. Buchanan, J.M., 1978: Markets, States, and the Extent of Morals. The American Economic Review, 68, 2, S. 364–368Google Scholar
  5. Buchanan, J.M., 1981: Möglichkeiten institutioneller Reformen im Rahmen kulturell geformter abstrakter Verhaltensregeln. In: V. Vanberg 1981: S. 45–48Google Scholar
  6. Buchanan, J.M., G. Tullock, 1965: The Calculus of Consent. Logical Foundations of Constitutional Democracy. 2nd. ed. Ann ArborGoogle Scholar
  7. Childs, R.A., Jr., 1977: The Invisible Hand Strikes Back. Journal of Libertarian Studies, 1, S. 23–33Google Scholar
  8. Christie, G.C., 1978: The Moral Legitimacy of the Minimal State. Arizona Law Review, 19, S. 31–43Google Scholar
  9. Cohen, G.A., 1977: Robert Nozick and Wilt Chamberlain: How Patterns Preserve Liberty. Erkenntnis, 11, S. 5–23CrossRefGoogle Scholar
  10. Coleman, J.S., 1978: The Balance Between Rights Individually Held and Rights Collectively Held. Arizona Law Review, 8, 1, S. 180–192Google Scholar
  11. Dahrendorf, R., 1975: Die neue Freiheit. MünchenGoogle Scholar
  12. Daniels, N. (Hrsg.), 1975: Reading Rawls. OxfordGoogle Scholar
  13. Davis, L., 1976: Comments on Nozick’s Entitlement Theory. Journal of Philosophy, 73, S. 836–844Google Scholar
  14. Davis, M., 1977: Necessity and Nozick’s Theory of Entitlement. Political Theory, 5, S. 219–232Google Scholar
  15. Diggs, B.J., 1977: Liberty Without Fraternity. Ethics, 87, S. 97–112Google Scholar
  16. Döbert, R., G. Nunner-Winkler, 1975: Adoleszenzkrise und Identitätsbildung. Frankfurt/M.Google Scholar
  17. Durkheim, E., 1888: Cours de science sociale: leçon d’ouverture. Revue internationale de l’enseignement, 15, S. 23–48 (repr. in ders., La Science Sociale et l’Action, ed. par J.-C. Filloux. Paris 1970, S. 77–110; dt. in ders., Frühe Schriften zur Begründung der Soziologie, hrsg. v. L. Heisterkamp. Neuwied-Darmstadt 1981, S. 25–52.Google Scholar
  18. Ders., 1950: Leçons de Sociologie. ParisGoogle Scholar
  19. Ders., 1976: Die Regeln der soziologischen Methode. Hrsg. und eingeleitet von R. König. 4. rev. Aufl. Neuwied und Berlin (1. frz. Aufl. 1895 ).Google Scholar
  20. Ders., 1977: Uber die Teilung der sozialen Arbeit. Eingeleitet von N. Luhmann. Frankfurt (1. frz. Aufl. 1893). Exdell, J., 1977: Distributive Justice: Nozick on Property Rights. Ethics, 87, S. 142–149Google Scholar
  21. Gilder, G., 1983: Reichtum und Armut. MünchenGoogle Scholar
  22. Goerlich, H., 1978: Rawls oder rationales Naturrecht. Rechtstheorie, 9, 4, S. 484–504Google Scholar
  23. Gordon, S., 1976: The New Contractarians. Journal of Political Economy, 84, 3, S. 573–590CrossRefGoogle Scholar
  24. Habermas, J., 1973: Legitimationsprobleme im Spätkapitalismus. FrankfurtGoogle Scholar
  25. Habermas, J., 1981: Theorie des kommunikativen Handelns. 2 Bde., Frankfurt/M. (zit. 1981a + b) Hayek, F.A. von, 1969: Freiburger Studien. TübingenGoogle Scholar
  26. Ders., 1971: Die Verfassung der Freiheit. TübingenGoogle Scholar
  27. Ders., 1976: Der Weg zur Knechtschaft. MünchenGoogle Scholar
  28. Hennis, W. et al. (Hrsg.), 1977: Regierbarkeit. Studien zu ihrer Problematisierung. Bd. 1. StuttgartGoogle Scholar
  29. Hobbes, Th., 1976: Leviathan oder Stoff, Form und Gewalt eines bürgerlichen und kirchlichen Staates. Hrsg. und eingeleitet von I. Fetscher ( 1. Aufl. 1651 ). FrankfurtGoogle Scholar
  30. Holmes, R.L., 1982: Nozick on Anarchism. In: J. Paul 1982: S. 57–67Google Scholar
  31. Hirsch, F., 1980: Die sozialen Grenzen des Wachstums. Eine ökonomische Analyse der Wachstumskrise. Reinbek b. HamburgGoogle Scholar
  32. Huntington, S., 1975: The United States. In: M. Crozier et al. (Hrsg.), The Crisis of Democracy. New York Inglehart, R., 1977: The Silent Revolution. PrincetonGoogle Scholar
  33. Kaase, M. et al., 1981: Political Action. Beverly HillsGoogle Scholar
  34. Kaltenbrunner, G.K. (Hrsg.), 1975: Der überforderte schwache Staat. Sind wir noch regierbar? München Kern, L., 1980: Neue Vertragstheorien. MeisenheimGoogle Scholar
  35. King, A. (Hrsg.), 1976: Why is Britain becoming harder to govern? LondonGoogle Scholar
  36. Kliemt, H., 1980: Zustimmungstheorien der Staatsrechtfertigung. FreiburgGoogle Scholar
  37. Koller, P., 1981: Zur Kritik der libertären Eigentumskonzeption. Analyse & Kritik 3, S. 139–154Google Scholar
  38. Kopp, M., H.-P. Müiler, 1980: Herrschaft und Legitimität in modernen Industriegesellschaften. Eine Untersuchung der Ansätze von Max Weber, Niklas Luhmann, Claus Offe, Jürgen Habermas. MünchenGoogle Scholar
  39. Locke, J., 1977: Zwei Abhandlungen über die Regierung. Hrsg. u. eingeleitet von W. Euchner ( 1. Aufl. 1690 ). Frankfurt/M.Google Scholar
  40. Lukes, Steven, 1977: State of Nature. A Review of Robert Nozicks ‘Anarchy, State and Utopia’. In: Ders., Essays in Social Theory, chapter 11, S. 191–195. London-BasingstokeGoogle Scholar
  41. Machan, T.R. (Hrsg.), 1982: The Libertarian Reader. Totowa, N.J.Google Scholar
  42. Müller, H.-P., 1983: Wertkrise und Gesellschaftsreform. Emile Durheims Schriften zur Politik. StuttgartGoogle Scholar
  43. Müller, W., Chr. Neusüß, 1970: Die Sozialstaatsillusion und der Widerspruch von Lohnarbeit und Kapital. Sozialistische Politik, 2, 6/7, S. 4 ff.Google Scholar
  44. Munch, R., 1982: Basale Soziologie: Soziologie der Politik. OpladenCrossRefGoogle Scholar
  45. Nagel, Th., 1982: Libertarianism without Foundations. In: J. Paul 1982: S. 191–205Google Scholar
  46. Nozick, R., 1974: Anarchy, State, and Utopia. New York (dt. o.J. ( 1976 ): Anarchie, Staat, Utopia. Mit einer Einführung von F.A. von Hayek. München )Google Scholar
  47. Offe, C., 1972: Strukturprobleme des kapitalistischen Staates. Frankfurt/M.Google Scholar
  48. Ders., 1975: Berufsbildungsreform. Eine Fallstudie über Reformpolitik. Frankfurt/M.Google Scholar
  49. Ders., 1980: „Unregierbarkeit“. Zur Renaissance konservativer Krisentheorien. In: J. Habermas (Hrsg.), Stichworte zur ‘Geistigen Situation der Zeit’. Bd. 1. Frankfurt/M., S. 294–318Google Scholar
  50. O’Neill, 0., 1982: Nozick’s Entitlements. In: J. Paul 1982: S. 305–322Google Scholar
  51. Parsons, R., 1968a: The Structure of Social Action. A Study in Social Theory with reference to a group of recent european writers. Vol. I + I I with a new introduction to the paperback edition. New YorkGoogle Scholar
  52. Ders., 1968b: Durkheim, Emile. IESS, S. 311–320Google Scholar
  53. Paul, J. (Hrsg.), 1982: Reading Nozick. Essays on Anarchy, State, and Utopia. OxfordGoogle Scholar
  54. Paul, J., 1982a: The Withering of Nozick’s Minimal State. In: Ders. 1982: S. 68–76Google Scholar
  55. Popitz, H., 1969: Prozesse der Machtbildung. 2. Aufl. TübingenGoogle Scholar
  56. Rawls, J., 1971: A Theory of Justice. Oxford (dt. 1975, Eine Theorie der Gerechtigkeit. Frankfurt/M.) Rousseau, J.-J., 1974: Der Gesellschaftsvertrag. StuttgartGoogle Scholar
  57. Scanlon, T.M., 1976/77: Nozick on Rights, Liberty, and Property. Philosophy and Public Affairs, 6, S. 3–25Google Scholar
  58. Ders., 1977: Liberty, Contract, and Contribution. In: Market and Morals, ed. Ders., S. 43–67. New York-London-Sydney-TorontoGoogle Scholar
  59. Scheuch, E.K., 1976: Wird die Bundesrepublik unregierbar? KölnGoogle Scholar
  60. Schluchter, W., 1979: Die Entwicklung des okzidentalen Rationalismus. Eine Analyse von Max Webers Gesellschaftsgeschichte. TübingenGoogle Scholar
  61. Usher, D., 1983: Die ökonomischen Grundlagen der Demokratie. Frankfurt-New YorkGoogle Scholar
  62. Vanberg, V., 1981: Liberaler Evolutionismus oder vertragstheoretischer Konstitutionalismus? Zum Problem institutioneller Reformen bei F.A. von Hayek und J.M. Buchanan. Mit einem erg. Beitrag von J.M. Buchanan. TübingenGoogle Scholar
  63. Williams, B., 1982: The Minimal State. In: J. Paul 1982: S. 27–36Google Scholar
  64. Zintl, R., 1983: Individualistische Theorien und die Ordnung der Gesellschaft. BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1986

Authors and Affiliations

  • Hans-Peter Müller

There are no affiliations available

Personalised recommendations