Advertisement

Alles oder Nichts: Rollenspiel als grundsätzliche Alternative?

  • Manfred Sader

Zusammenfassung

Im vorigen Kapitel habe ich gezeigt, daß Rollenspiel in den meisten Bereichen der Psychologie zwar viel verwendet, aber wenig grundsätzlich diskutiert wird. Es gibt aber eine große Ausnahme in der methodenkritischen Diskussion, die klar und deutlich am Begriff „Rollenspiel als Forschungsmethode“ festgemacht ist. Etwa ein Jahrzehnt lang und beschränkt auf einige wenige Fachzeitschriften, gab es eine plötzliche Lawine von theoretischen und empirischen Beiträgen zu der Frage „Ist Rollenspiel eine mögliche Alternative zum herkömmlichen Experimentierbetrieb?“. Inzwischen ist die Diskussion im wesentlichen abgeklungen, teils unerledigt liegengelassen worden, teils mit markigen Worten beendet worden. Es lohnt sich, auch über den konkreten Anlaß unseres Themas hinaus, diese Diskussion in groben Zügen nachzuzeichnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1986

Authors and Affiliations

  • Manfred Sader

There are no affiliations available

Personalised recommendations