Advertisement

Vorbemerkung

  • Wolfgang Bergem
Chapter
  • 24 Downloads

Zusammenfassung

Als die Vorarbeiten zu dieser Untersuchung begannen, war die Welt der deutschen Zweistaatlichkeit noch fest verfugt. Michail Gorbatschow hatte mit seiner Politik der Perestroika zwar das bipolare Blocksystem des Kalten Krieges ins Wanken gebracht, aber auf der deutsch-deutschen Ebene war eine bevorstehende Änderung des Status quo nicht in Sicht. Mit der Implosion der autoritären Herrschaft in der DDR und der deutschen Vereinigung, die in beispiellosem Tempo die Politik in Deutschland durcheinanderwirbelten, gewann die leitende Frage der Untersuchung nach den Gemeinsamkeiten und Unterschieden, die in den politischen Kulturen der beiden deutschen Staaten nach vierzig Jahren der Teilung erkennbar waren, unerwartete Aktualität; vor dem Hintergrund der Probleme beim Zusammenwachsen der zwei Gesellschaften bekommt sie auch politische Brisanz. Die Kenntnis der Einflüsse, denen die Deutschen in der Bundesrepublik und in der DDR ausgesetzt waren, auch die Kenntnis der Leitbilder, an denen die staatlichen Führungen ihre Politik orientierten, kann das gegenseitige Verstehen und Annehmen erleichtern helfen.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1993

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Bergem

There are no affiliations available

Personalised recommendations