Advertisement

Nachmärz pp 348-353 | Cite as

Aspekte des nachrevolutionären Expressionismus

  • Silvia Schlenstedt

Zusammenfassung

Zunächst eine Vorbemerkung, in eigener Sache. — Beim Nachdenken über das Generalthema des Symposiums, Nachmärz, nachrevolutionäre Konstellationen, zu dem ich vor längerer Zeit einen Beitrag über nachrevolutionären Expressionismus anmeldete, geriet ich an einen Punkt, an dem mein eigenes Interesse heute an dieser Problemstellung sich in den Vordergrund schob. Dem war um so weniger auszuweichen, da der Gegenstand — Reagieren von Dichtern auf die Revolutionen von 1917 und 1918 — mich, unter anderen Gegenwartskonstellationen, schon beschäftigt hatte, und damit die frühere Sicht auf das historische Material unweigerlich auch zu befragen war. Unter welchen Aspekten war das Material gesichtet und erkundet, welche Reaktionsweisen sind wahrgenommen worden und mit welchem Instrumentarium wurden sie gewertet, vor welchem Horizont entstanden die Wertungen — solche Fragerichtung wurde mir im Vorfeld meiner Ausarbeitung wichtig. Ihr hier ausführlich nachzugehen, verbietet sich bei unserer Zusammenkunft, die ja einem wesentlichen historischen Vorgang gewidmet ist und nicht den Subjekten seiner Betrachtung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anz, Thomas/Stark, Michael (Hg.), 1982: Expressionismus. Manifeste und Dokumente zur deutschen Literatur 1910 – 1920. Mit Einleitungen und Kommentaren. StuttgartGoogle Scholar
  2. Becher, Johannes R., 1977: Bürgerlicher Sumpf- Revolutionärer Kampf (1925) und Der tote Punkt’. Ein Beitrag zur deutschen Literatur der Gegenwart (1926). In: Becher: Gesammelte Werke, Bd. 15. Berlin/Weimar.Google Scholar
  3. Goll, Iwan, 1921: Pariser Theater. In: Die neue Schaubühne 3, Heft 7.Google Scholar
  4. Goll, Iwan, 1927: George Grosz. In: 900. Cahiers d’Italie et d’Europe (Roma), No. 4 (été), S. 125–134.Google Scholar
  5. Goll, Iwan, 1982: Gefangen im Kreise. Dichtungen, Essays und Briefe, hrsg. von Klaus Schuhmann, Leipzig.Google Scholar
  6. Goll, Iwan, 1984: Diderot (1919). In: Thema Stil Gestalt 1917 – 1932. 15 Jahre Literatur und Kunst im Spiegel eines Verlages. Katalog zur Ausstellung anläßlich des 75jährigen Bestehens des Gustav Kiepenheuer Verlages. Leipzig/Weimar 1984.Google Scholar
  7. Grosz, George/Herzfelde, Wieland, 1976: Die Kunst ist in Gefahr. Ein Orientierungsversuch (1925). In: Herzfelde, Wieland: Zur Sache — geschrieben und gesprochen zwischen 18 und 80. Berlin/Weimar 1976. S. 106–124.Google Scholar
  8. Schickele, René, 1918: Der Konvent der Intellektuellen. In: Die weißen Blätter 5, III (August 1918).Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1996

Authors and Affiliations

  • Silvia Schlenstedt

There are no affiliations available

Personalised recommendations