Advertisement

Umweltschutz als Mikropolitik: zum Konzept der Betriebsökologie

  • Martin Birke
  • Michael Schwarz
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 150)

Zusammenfassung

Klärungsbedürftig sind dabei nicht nur die durch Rezession und deutsche Einheit verstärkten Rollback-Phänomene, sondern auch die Diskrepanz zwischen einem allgemein als notwendig erachteten präventiven Umweltschutz und dem Festhalten an technisch-reparativen Umweltschutzmaßnahmen. Sie hat sich als betriebliches Pendant zur allgemeinen Diskrepanz zwischen Umweltwissen und Umwelthandeln seit Mitte der achtziger Jahre weiter verfestigt. Ob jedoch die oft kritisierte Techniklastigkeit und das Ausbleiben des genauso oft beschworenen „qualitativen Sprungs“ zu integrierten Umweltschutzsystemen ein Indiz für Innovationsunfähigkeit oder Überforderung der betrieblichen Umweltschutzpolitik ist und wie die Stagnation im betrieblichen Umweltschutz zu überwinden ist, wird bei der reklamierten Ökologisierung von Unternehmen meist ausgeblendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Martin Birke
  • Michael Schwarz

There are no affiliations available

Personalised recommendations