Advertisement

Zwischen Systemopposition und staatstragender Funktion: Die Grünen unter dem Anpassungsdruck parlamentarischer Mechanismen

  • Lilian Klotzsch
  • Klaus Könemann
  • Jörg Wischermann
  • Bodo Zeuner
Chapter
Part of the Schriften des Zentralinstituts für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin book series (SZFB)

Zusammenfassung

Dieser Beitrag referiert Teilergebnisse des Projekts “Alternative in Parlamenten — Neue soziale Bewegungen und parlamentarische Repräsentation”. Das Projekt untersuchte die Folgen der Wahl- und Parlamentsbeteiligung von grünen und alternativen Listen und Parteien — im folgenden vereinfachend “die Grünen” genannt — hinsichtlich der Wirkungen für das politische System, für die außerparlamentarischen Bewegungen und für die Grünen selbst. Untersuchungsfeld war die Entwicklung der Grünen jeweils in der ersten Phase der Parlamentsbeteiligung in den Ländern Baden-Württemberg (1980–1984), Berlin (1981–1983) und Hamburg (1982–1984).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Marie-Luise Beck-Oberdorf, Mögliche Perspektiven grüner Programmatik für künftige Parlamentswahlen, in: Grüne Blätter, Nr. 22, Juni 1983, S. 6f., hier S. 7.Google Scholar
  2. 2.
    Interview mit Holger Heimann am 3.2.1984.Google Scholar
  3. 3.
    Interview mit Thea Bock am 22.3.1984.Google Scholar
  4. 4.
    Waltraud Schoppe, Unsere Initiativen haben das Handeln der Herrschenden gestört. Rechenschaftsbericht der Grünen im Bundestag (Teil II), in: Grüner Basis Dienst, 1/1985, S. 34–36, hier S. 35.Google Scholar
  5. 5.
    Interview mit Elsbeth Mordo am 10.2.1984.Google Scholar
  6. 6.
    Martin Jänicke, Parlamentarische Entwarnungseffekte? Zur Ortsbestimmung der Alternativbewegung, in: Jörg Mettke (Hrsg.), Die Grünen. Regierungspartner von morgen?, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1982, S. 69–81.Google Scholar
  7. 7.
    Vgl. Bernhard Blanke/Ulrich Jürgens/Hans Kastendiek, Kritik der Politischen Wissenschaft, Bd. 2, Frankfurt a.M./New York: Campus 1975, S. 429ff.Google Scholar
  8. 8.
    Interview mit Wolfgang Schmitt am.9.2.1984.Google Scholar
  9. 9.
    Interview mit Hans Dietrich Erichsen am 2.2.1984.Google Scholar
  10. 10.
    Rechenschaftsbericht der Fraktion der Alternativen Liste Berlin 1983/1984, Berlin, Nov. 1984.Google Scholar
  11. 11.
    Interview mit Dr. Ralph Bürk am. 17.8.1984.Google Scholar
  12. 12.
    Christian Schmidt, Ökologische Modernisierung in Grün, in: Grüner Basis Dienst, 9/1985, S. 14–17, hier S. 24.Google Scholar
  13. 13.
    Christian Schmidt, Ökologische Modernisierung in Grün, in: Grüner Basis Dienst, 9/1985, S. 14.Google Scholar
  14. 14.
    Wolf-Dieter und Connie Hasenclever, Grüne Zeiten, München: Kösel-Verlag 1982, S. 23.Google Scholar
  15. 15.
    Die Grünen im Bundestag informieren, Auszüge aus dem Rechenschaftsbericht, in: Grünes Bulletin, Bonn, März 1984, S. 3–7, hier S. 7.Google Scholar
  16. 16.
    Interview mit Holger Heimann am 7.4.1984.Google Scholar
  17. 17.
    Interview mit Udo Hergenröder am 9.3.1984.Google Scholar
  18. 18.
    Vgl. Claus Offe, Konkurrenzpartei und kollektive politische Identität, in: Roland Roth (Hrsg.), Parlamentarisches Ritual und politische Alternativen, Frankfurt a.M./New York: Campus 1980, S. 26–42, hier S. 42.Google Scholar
  19. 19.
    Vgl. Herbert Kitschelt, Parlamentarismus und ökologische Opposition, in: Parlamentarisches Ritual und politische Alternativen, S. 97–120.Google Scholar
  20. 20.
    Interview mit Holger Heimann am 3.2.1984.Google Scholar
  21. 21.
    Interview mit Thomas Ebermann am 26.4.1984.Google Scholar
  22. 22.
    Interview mit Hans Dietrich Erichsen am 2.2.1984.Google Scholar
  23. 23.
    Rechenschaftsbericht der Fraktion der Alternativen Liste Berlin 1983/1984, Berlin, Nov. 1984, S. 19.Google Scholar
  24. 24.
    Gründungserklärung der Alternativen Liste. 5.10.1978, S. 3.Google Scholar
  25. 25.
    Beschluß der Mitgliederversammlung der Alternativen Liste. 25.5.1981.Google Scholar
  26. 26.
    Grün-Alternative Liste Hamburg, Beschlüsse zur Parlamentsarbeit, o.O., o.D. (März 1982), S. 11.Google Scholar
  27. 27.
    Interview mit Peter Finger am 145.1984.Google Scholar
  28. 28.
    Plenarprotokoll des Landtags von Baden-Württemberg 8/59/ S. 4666.Google Scholar
  29. 29.
    Bernd Köppl auf der Mitgliederversammlung der Alternativen Liste am 15.3.1985, Tonbandmitschnitt.Google Scholar
  30. 30.
    Wer wir sindund was wir wollen: Präambel zum Programm der Alternativen Liste 1985, S. 11.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Lilian Klotzsch
  • Klaus Könemann
  • Jörg Wischermann
  • Bodo Zeuner

There are no affiliations available

Personalised recommendations