Advertisement

Institution

  • Erwin K. Scheuch
  • Thomas Kutsch
Part of the Studienskripten zur Soziologie book series (SSZS, volume 1)

Zusammenfassung

In einer früheren Zeit der Soziologie, als es in Lehrbüchern noch keine Abschnitte über „Sozialisation“ oder „Rolle“ gab und noch vor der Entfaltung des Gruppenbegriffs, waren Institution und Sozialstruktur (oder soziale Morphologie) zentrale Themen. Zum Teil wurde Soziologie gleichgesetzt mit der Analyse von Institutionen und von institutionalisierten Vorgängen. Die Soziologie konzentrierte sich dabei auf die Untersuchung von Lebensbereichen, die durch Regelsysteme auf einen überindividuellen Sinn hin geordnet wurden (z.B. Familie, Recht, Religion oder Gemeinde). Im deutschen Sprachbereich hat MAX WEBER in seinen religionssoziologischen Schriften diesen Ansatz exemplarisch entwickelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1975

Authors and Affiliations

  • Erwin K. Scheuch
    • 1
  • Thomas Kutsch
    • 1
  1. 1.Universität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations