Rolle II: Rollentheorie

  • Erwin K. Scheuch
  • Thomas Kutsch
Part of the Studienskripten zur Soziologie book series (SSZS, volume 1)

Zusammenfassung

Der Rollenbegriff wird heute überwiegend zur Analyse konkreten Verhaltens benutzt. Hierfür ist es notwendig, über eine differenziertere Begrifflichkeit zu verfügen. Status im Sinne von Rang ist in diesem Zusammenhang kein Thema. Für die Soziologie der 50er und 60er Jahre ist diese Begrifflichkeit mindestens ebenso zentral geworden, wie es früher die Lehre von der sozialen Gruppe war.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1975

Authors and Affiliations

  • Erwin K. Scheuch
    • 1
  • Thomas Kutsch
    • 1
  1. 1.Universität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations