Advertisement

Zusammenfassung

Die Bewegungen der Kontinuumsmodelle aus den Kapiteln 2 und 4 werden durch partielle Differentialgleichungen beschrieben, deren Lösungen geometrischen und kinetischen Randbedingungen genügen müssen. Eine analytische Lösung der Gleichungen gelingt nur bei sehr einfachen Modellen und Randbedingungen. Technische Systeme haben in der Regel geometrische Formen und Materialeigenschaften, die von solchen einfachen Modellvorstellungen stark abweichen. Dies trifft auch bei den Randbedingungen für die Bewegungen der Systeme zu. Mit der Finite-Elemente-Methode (FEM) wurde eine effiziente, rechnerorientierte Vorgehensweise zur Untersuchung der Verformungen und Spannungen komplexer Strukturen entwickelt. Sie kann als spezielle Form des Ritzschen Verfahrens angesehen werden, bei der man die globalen Ansatzfunktionen für die gesamte Struktur aus lokal begrenzten Ansatzfunktionen zusammensetzt. Nach Erläuterung des Ritzschen Verfahrens werden die zur Modellierung elastischer Körper in Mehrkörpersystemen benötigten Bewegungsgleichungen von Finite-Elemente-Strukturen mit Hilfe des d’Alembertschen Prinzips angegeben. Die Darstellung umfaßt insbesondere auch die nach Kapitel 4 zur Modellierung flexibler Körper bei großen Referenzbewegungen erforderliche Berücksichtigung geometrisch nichtlinearer Probleme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    K. J. Bathe, Finite-Elemente-Methoden. Springer-Verlag, Berlin, 1986.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  2. [2]
    C. A. Brebbia, Finite Element Systems, A Handbook. Springer-Verlag, Berlin, 1982.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  3. [3]
    H. Bremer, Kinetik starr-elastischer Mehrkörpersysteme. Fortschr.-Ber. der VDI-Zeitschr., Reihe 11: Schwingungstechnik, Nr. 53, VDI-Verlag, Düsseldorf, 1983.Google Scholar
  4. [4]
    H. Bremer, F. Pfeiffer, Elastische Mehrkörpersysteme. Teubner Studienbücher, Mechanik, B. G. Teubner, Stuttgart, 1992.zbMATHGoogle Scholar
  5. [5]
    A. Budó, Theoretische Mechanik. 4. Aufl., Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 1967.Google Scholar
  6. [6]
    L. Collatz, Differentialgleichungen. B. G. Teubner, Stuttgart, 1981.Google Scholar
  7. [7]
    R. Courant, D. Hilbert, Methoden der mathematischen Physik. Heidelberger Taschenbücher, Band 30, Springer-Verlag, Berlin, 1968.Google Scholar
  8. [8]
    A. Duschek, Höhere Mathematik, III. Band. 2. Aufl., Springer-Verlag, Wien, 1960.Google Scholar
  9. [9]
    S. Falk, Technische Mechanik, Dritter Band: Mechanik des elastischen Körpers. Springer-Verlag, Berlin, 1969.Google Scholar
  10. [10]
    P. Gummert, K. A. Reckling, Mechanik. Vieweg, Braunschweig, 1986.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  11. [11]
    G. Heisig, Zum statischen und dynamischen Verhalten von Tiefbohrsträngen in räumlich gekrümmten Bohrlöchern, Technische Universität Braunschweig, Dissertation, 1993.Google Scholar
  12. [12]
    T. R. Kane, R. R. Ryan, A. K. Banerjee, Dynamics of a Cantilever Beam Attached to a Moving Base. J. Guidance, Control, and Dynamics, 10 (2), 1987, pp. 139–151.CrossRefGoogle Scholar
  13. [13]
    K. Klotter, Technische Schwingungslehre. Vol. 1: Einfache Schwinger, Teil B: Nichtlineare Schwingungen, Springer-Verlag, Berlin, 1980.zbMATHGoogle Scholar
  14. [14]
    K. Knothe, H. Wessels, Finite Elemente. Springer-Verlag, Berlin, 1991.zbMATHGoogle Scholar
  15. [15]
    L. Meirovitch, Analytical Methods in Vibrations. The MacMillan Company, New York, 1967.zbMATHGoogle Scholar
  16. [16]
    L. Meirovitch, Dynamics and Control of Structures. J. Wiley & Sons, New York, 1990.Google Scholar
  17. [17]
    J. S. Przemieniecki, Theory of Matrix Structural Analysis. McGraw-Hill, New York, 1968.zbMATHGoogle Scholar
  18. [18]
    W. Ritz, Theorie der Transversalschwingungen einer quadratischen Platte mit freien Rändern. Ann. d. Physik, IV, 1909, pp. 737–786.Google Scholar
  19. [19]
    R. E. Roberson, R. Schwertassek, Dynamics of Multibody Systems. Springer-Verlag, Berlin, 1988.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  20. [20]
    D. Sachau, Berücksichtigung elastischer Körper in Mehrkörpersimulationen,Deutsche Forschungsanstalt für Luft–und Raumfahrt (DLR), Institut für Dynamik der Flugsysteme, Oberpfaffenhofen, Bericht IB 515–93–19,1993.Google Scholar
  21. [21]
    D. Sachau, Berücksichtigung von Körperverformung und Fügestellen in der Mehrkörpersimulation mit Anwendung auf aktive Raumfahrtstrukturen, Universität Stuttgart, Dissertation, 1996.Google Scholar
  22. [22]
    W. Schiehlen, Technische Dynamik. Teubner Studienbücher, Mechanik, B. G. Teubner, Stuttgart, 1986.zbMATHGoogle Scholar
  23. [23]
    A. A. Shabana, Dynamics of Multibody Systems. J. Wiley & Sons, New York, 1989.zbMATHGoogle Scholar
  24. [24]
    I. H. Shames, C. L. Dym, Energy and Finite Element Methods in Structural Mechanics. Hemisphere Publ. Corp., New York, 1985.Google Scholar
  25. [25]
    Swanson-Analysis-Syst., ANSYS User’s Manual for Rev. 5.0. Vol. Ito IV, Swanson Analysis System Inc., Houston, PA, 1992.Google Scholar
  26. [26]
    I. Szabó, Höhere Technische Mechanik. Springer-Verlag, Berlin, 1985.Google Scholar
  27. [27]
    A. Truckenbrodt, Bewegungsverhalten und Regelung hybrider Mehrkörpersysteme mit Anwendung auf Industrieroboter. Fortschr.-Ber. der VDI-Zeitschr., Reihe 8: Meß-, Steuerungs-und Regelungstechnik, Nr. 33, VDI-Verlag, Düsseldorf, 1980.Google Scholar
  28. [28]
    A. N. Tychonoff, A. A. Samarski, Differentialgleichungen der mathematischen Physik. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 1959.zbMATHGoogle Scholar
  29. [29]
    O. Wallrapp, Entwicklung rechnergestützter Methoden der Mehrkörperdynamik in der Fahrzeugtechnik, Deutsche Forschungsanstalt für Luft-und Raumfahrt (DLR), Köln, Forschungsbericht DFVLR-FB 89–17, 1989.Google Scholar
  30. [30]
    O. Wallrapp, Beam — A Pre-Processor for Mode Shape Analysis of Straight Beam Structures and Generation of the SID File for MBS Codes, User’s Manual, Deutsche Forschungsanstalt für Luft-und Raumfahrt (DLR), Inst. Robotik und Systemdynamik, Oberpfaffenhofen, Report Version 3. 0, March 1994.Google Scholar
  31. [31]
    O. Wallrapp, Standardization of Flexible Body Modeling in Multibody System Codes, Part I: Definition of Standard Input Data. Mechanics of Structures and Machines, 22 (3), 1994, pp. 283–304.CrossRefMathSciNetGoogle Scholar
  32. [32]
    O. Wallrapp, R. Schwertassek, Representation of Geometric Stiffening in Multibody System Simulation. Int. Journal for Numerical Methods in Engineering, 32, 1991, pp. 1833–1850.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  33. [33]
    F. Weidenhammer, Gekoppelte Biegeschwingungen von Laufschaufeln im Fliehkraftfeld. Ing. Archiv, 39, 1970, pp. 281.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  34. [34]
    F. Ziegler, Technische Mechanik der festen und flüssigen Körper. Springer-Verlag, Wien, 1985.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  35. [35]
    O. C. Zienkiewicz, Methode der finiten Elemente. Carl Hanser Verlag, München, 1984.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Richard Schwertassek
    • 1
  • Oskar Wallrapp
    • 2
  1. 1.OberpfaffenhofenDeutschland
  2. 2.WeßlingDeutschland

Personalised recommendations