Advertisement

Alltag im KZ pp 57-140 | Cite as

Leben im Lager

  • Manuela R. Hrdlicka
Chapter
  • 52 Downloads

Zusammenfassung

Was es bedeutete, als „Schutzhäftling“ in ein KZ eingeliefert zu werden, bekamen die Verhafteten bereits zu spüren, noch ehe sie das eigentliche Lager erreichten. Die Inhaftierung erfolgte meist überraschend: Die Gestapo gestattete es ihren Opfern oft nicht einmal, Verwandten oder Freunden eine Nachricht zukommen zu lassen, so daß diese über den Verbleib und das weitere Schicksal der Festgenommenen im unklaren blieben. Häufig wurde dem „Schutzhäftling“ nicht einmal gestattet, das Nötigste für seinen persönlichen Bedarf zusammenzupacken, so daß immer wieder Menschen in Schlafanzug und Pantoffeln im Lager eintrafen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1991

Authors and Affiliations

  • Manuela R. Hrdlicka

There are no affiliations available

Personalised recommendations