Advertisement

Das Konzentrationslager Sachsenhausen

  • Manuela R. Hrdlicka
Chapter
  • 50 Downloads

Zusammenfassung

Sachsenhausen ist ein kleiner Vorort im Nordosten Oranienburgs, etwa 35 Kilometer nördlich von Berlin. Im Juli 1936, während in der nahen Reichshauptstadt glanzvoll die Olympischen Spiele abgehalten wurden, begann die SS hier mit ersten Vorbereitungen für die Errichtung eines Stammkonzentrationslagers nach dem Vorbild des KZ Dachau. Der Gegensatz hätte krasser nicht sein können: Zur gleichen Zeit, da die Nationalsozialisten der Weltöffentlichkeit in Berlin das Bild eines friedlichen, idyllischen Deutschland vorspiegelten, quälten sich in Sachsenhausen die ersten fünfzig Häftlinge, die von der SS aus dem KZ Esterwegen im Emsland eigens für diesen Zweck überstellt worden waren, durch die Sommerhitze, um die Pläne Himmlers zu verwirklichen, und legten unter den Schlägen der Aufseher auf dem abgeholzten Gelände eines ehemaligen Kiefernwaldes die ersten Fundamente für den neuen KZ-Komplex.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1991

Authors and Affiliations

  • Manuela R. Hrdlicka

There are no affiliations available

Personalised recommendations