Advertisement

Bildungskarrieren als zusammenhängendes Ganzes

Chapter
  • 29 Downloads

Zusammenfassung

Bildungsidentität verstehen wir als Möglichkeit, den eigenen Bildungsprozeß als zusammenhängendes Ganzes zu gestalten und die eigenen Verhaltensweisen als sinnvoll zusammenhängend zu erfahren. Mit Marotzki bezeichnen wir „Biographisierung“ als die Leistung des Subjekts, beständig Beziehungen zwischen den Teilen und dem Ganzen des Bildungsprozesses herzustellen: „Die Biographie ist in dieser Sicht also ein vom Subjekt hervorgebrachtes Konstrukt, das die Fülle von Erfahrungen und Ereignissen des gelebten Lebens zu einem Zusammenhang organisiert“ (Marotzki, 1991, S. 410).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 5.
    Eine tabellarische Übersicht der sechs Lebensläufe befindet sich im Anhang.Google Scholar
  2. 6.
    Hinsichtlich des Diskurses über den „wahren“ Wert (vgl. Esser 1986) empirischer Daten kann hier noch ergänzt werden, daß die in den Intensivinterviews ermittelten Informationen über Weiterbildungsteilnahme insgesamt vielfältiger sind als jene, die wir in den standardisierten Fragebogenbefragungen erhoben hatten.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1996

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations