Advertisement

Internationale Aspekte der Berufsbildung in Entwicklungsländern

  • Helmut Nölker

Zusammenfassung

Daß die Pädagogik (und mit ihr die Berufspädagogik) keine autonome Disziplin ist, diese alte Erkenntnis der geisteswissenschaftlichen Erziehungswissenschaft (Geißler, Weniger) wird dem engagiert praktizierenden und theoretisch reflektierendem Berufspädagogen kaum irgendwo so schmerzlich deutlich wie in der Berufspädagogik für die sogenannten Entwicklungsländer (EL). Berufsbildung ist in Zielsetzung und Ausführung, wie die allgemeine Erziehung, ein Teil des sozio-kulturellen Wertsystems, ist in gesellschaftlich politische Zusammenhänge eingebunden und ökonomischen Rahmenbedingungen unterworfen. Bei der Berufsbildung in EL ist die Abhängigkeit insofern noch umfassender, als sie nicht nur ein gesellschaftlichen Subsystem des jeweils eigenen Landes darstellt, sondern darüber hinaus wegen der — wie auch immer verursachten — Notlage dieser Länder auch Gegenstand internationaler Bemühungen geworden ist. Die Tendenz bei den internationalen wie multilateralen Organisationen ist bisher unverkennbar, ihre Zusammenarbeit im Rahmen der Entwicklungspolitik an die Akzeptanz westlicher Berufsbildungskonzepte, zumindest aber an die Auseinandersetzung der EL mit ihnen zu knüpfen.

Abkürzungen

BMZ

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit

CDG

Carl-Duisberg-Gesellschaft

DED

Deutscher Entwicklungsdienst

DSE

Deutsche Stiftung für internationale Entwicklung

GTZ

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit

ILO

International Labour Organization — (IAO)

OBS

Otto-Benecke-Stiftung

UNESCO

United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Appelt, D.: Bildungskooperation als Entwicklungsinstrument. München 1990Google Scholar
  2. Arnold, R. (Hrsg.): Berufliche Bildung und Entwicklung in den Ländern der dritten Welt. Baden-Baden 1987Google Scholar
  3. Arnold, R.: Interkulturelle Berufspädagogik. Oldenburg 1991Google Scholar
  4. Axt, H.J./Karcher, W./Schleich, B. (Hrsg.): Ausbildungs- oder Beschäftigungskrise in der dritten Welt? Frankfurt/M. 1987Google Scholar
  5. Bacchus, K.: The Political Context of Vocationalization of Education in the Developing Countries. In: Lauglo/Lillis: Vocationalizing Education. Oxford 1988Google Scholar
  6. Boeckh, A.: Entwicklungstheorien: Eine Rückschau. In: Nohlen/Nuscheler (Hrsg.): Handbuch der dritten Welt, Bd. 1, Grundprobleme, Theorien, Strategien, 3. Auflg.. Bonn 1992, S. 110–130 Bundesministerium für Wirtschaftlichen Zusammenarbeit: Förderung von Bildung und Wissenschaft in der Entwicklungszusammenarbeit vom 3. November 1987 (Datenangaben in der Anlage 1) Bundesministerium für Wirtschaftlichen Zusammenarbeit: Sektorkonzept Berufliche Bildung. Bonn März 1992Google Scholar
  7. Deutscher Bildungsrat: Gutachten und Studien der Bildungskommission, Bd. 29Google Scholar
  8. Faure, E. u.a.: Wie wir leben lernen. Der UNESCO-Bericht über Ziele und Zukunft unserer Erziehungsprogramme. Reinbek bei Hamburg 1973Google Scholar
  9. Geißler, G.: Das Problem der pädagogischen Autonomie. Weinheim o.J. (1951)Google Scholar
  10. Greinen, W.D. und Wiemann, G. (Hrsg.): Produktionsschulprinzip und Berufsbildungshilfe. Baden-Baden 1992Google Scholar
  11. Lohmar-Kuhnle, C.: Konzepte zur beschäftigungsorientierten Aus- und Fortbildung von Zielgruppen aus dem informellen Sektor. Köln 1991Google Scholar
  12. Lauglo, J. und Lillis, K.: Vocationalizing Education. An International Perspective. Oxford 1988Google Scholar
  13. Maslankowski, W., und Pätzold, G.: Grundsätze zur Berufsausbildung der Entwicklungszusammenarbeit 1956–1970. Bonn 1986Google Scholar
  14. Nölker, H.: Techniklehre in Entwicklungsländern. In: Faulstich, P. u.a.: Erwachsenenbildung als Ansatz zur Technikgestaltung. Frankfurt/M. 1991Google Scholar
  15. Rothemund, D.: Indiens wirtschaftliche Entwicklung. Von der Kolonialherrschaft bis zur Gegenwart. Paderborn 1985Google Scholar
  16. Shah, B.: Vocational Training and Use of Modern Technologies in Education. New Delhi 1989(Manuskript)Google Scholar
  17. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Länderbericht Indien. Stuttgart/Mainz 1988.Google Scholar
  18. UNESCO Regional Office for Education in Asia and the Pacific: Work and General Education. Bangkok 1985Google Scholar
  19. Weniger, E.: Die Eigenständigkeit der Erziehung in Theorie und Praxis. Göttingen o.J.Google Scholar
  20. Wissing, J. A.: Ausbildungshilfe für afrikanische Länder. In: Die deutsche Berufs- und Fachschule. 59. Jg., 1963, S. 610–621Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Helmut Nölker

There are no affiliations available

Personalised recommendations