Advertisement

Zusammenfassung

Herr Kollege Berg hat an mich die Frage gerichtet (auf die möchte ich es jetzt zuspitzen): War Tschernobyl wirklich das erste Ereignis der Risikogesellschaft, oder das letzte der Industriegesellschaft? — Meine Antwort ist eindeutig: Es war der Beginn der Risikogesellschaft und zwar aus Gründen, die ich hier nochmals in zwei Gesichtspunkten hervorheben möchte. Sie betreffen die Rolle der Wissenschaft in dieser Epoche. Tschernobyl war das Symbolereignis der Risikogesellschaft deswegen, weil die Kernenergie und viele andere wissenschaftliche Errungenschaften den bisherigen Rahmen wissenschaftlicher Rationalität sprengen. Man diskutiert das bei uns unter dem Stichwort: Gesellschaft ist zum Labor geworden. Ich werde diesen Gesichtspunkt versuchen durchzuhalten durch meine Antworten auf alle drei Diskussionsbeiträge. In Bezug auf Herrn Kollegen Berg möchte ich sagen, gerade die Kernenergie, ganz unabhängig jetzt von der Frage, wie gefahrlich sie ist, bedeutet, daß die wissenschaftliche Rationalität in gewisser Weise umgedreht worden ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Hans-Hermann Hartwich

There are no affiliations available

Personalised recommendations