Advertisement

Das geistliche Schauspiel

  • Winfried Frey
  • Walter Raitz
  • Dieter Seitz
  • Wolfgang Dittmann
  • Hartmut Kokott
  • Hartmut Kugler
  • Maria E. Müller
  • Hans-Herbert Räkel
  • Paul-Gerhard Völker
Chapter
  • 60 Downloads

Zusammenfassung

Die Geschichte des Dramas, also die Unterstellung einer ungebrochenen Kontinuität von Aristophanes und Euripides bis hin zu Bert Brecbt und Samuel Beckett gibt es nicht. Wohl aber ordnen sich die Unterschiede zwischen griechischer Tragödie und neuzeitlichem Drama einem gemeinsamen Begriff unter: Dramatisch sind sie darin, daß sie die Auseinandersetzung von Individuen mit ihnen äufterlichen Verhältnissen, die ihnen als Handlungszwang gegenübertreten, in unterschiedlicher Weise vorführen. Solcher dramatische Impuls fehlt dem geistlichen Schauspiel des Mittelalters, als Drama wäre es nur zu fassen, würde man sich mit einer völlig formellen Bestimmung begnügen: auch diese Texte sind zum Bühnenvortrag vorgesehener personaler Dialog.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Karl Young: The Drama of the Medieval Church. 2 Bde., Oxford 1933Google Scholar
  2. Lateinische Osterfeiern und Osterspiele. Bd. I–V. Hg. v. Walther Lipphardt, Berlin/New York 1975/76Google Scholar
  3. Das Drama des Mittelalters. Hg. v. Richard Froning, Stuttgart 1891/92. (Nachdruck Darmstadt 1964 )Google Scholar
  4. Deutsche Literatur in Entwicklungsreihen. Reihe 5: Das Drama des Mittelalters. Hg. v. Eduard Hard. Bd. 1, 2 und 4, Leipzig 1937 und 1942Google Scholar
  5. Helmut de Boor: Die Textgeschichte der lateinischen Osterfeiern, Tübingen 1967Google Scholar
  6. Wolfgang F. Michael: Das deutsche Drama des Mittelalters. Berlin/New York 1971Google Scholar
  7. David Brett-Evans: Von Hrotsvit bis Folz und Gengenbach. Eine Geschichte des mittelalterlichen deutschen Dramas. Bd. I. Von der liturgischen Feier zum volkssprachlichen Spiel. (Grundlagen der Germanistik 15), Berlin 1975Google Scholar
  8. Rolf Bergmann: Studien zur Entstehung und Geschichte der deutschen Passionsspiele des 13. und 14. Jahrhunderts. (Münsterische Mittelalter-Schriften 14), München 1972Google Scholar
  9. Rolf Steinbach: Die deutschen Oster- und Passionsspiele des Mittelalters. Köln/Wien 1970. (S. 231–313 ausführliche Bibliographic)Google Scholar
  10. Wolfgang F. Michael: Das deutsche Drama und Theater vor der Reformation. Ein Forschungsbericht. In: DVjS 31, 1957, S. 106–153Google Scholar
  11. Keinz Kindermann: Das Theaterpublikum des Mittelalters. Salzburg 1980Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1982

Authors and Affiliations

  • Winfried Frey
  • Walter Raitz
  • Dieter Seitz
  • Wolfgang Dittmann
  • Hartmut Kokott
  • Hartmut Kugler
  • Maria E. Müller
  • Hans-Herbert Räkel
  • Paul-Gerhard Völker

There are no affiliations available

Personalised recommendations