Advertisement

Kritische Auseinandersetzungen mit dem Volkspartei-Konzept Kirchheimers

  • Alf Mintzel
Chapter

Zusammenfassung

Otto Kirchheimers Beitrag über den Wandel des westeuropäischen Parteiensystems gewann rasch einen maßgeblichen Einfluß auf die Parteienforschung und -lehre. In den Sozialwissenschaften der Bundesrepublik wurden Kirchbeimers Theorem und Konzept, wonach sich die meisten großen Parteien Westeuropas in einem Prozeß des Wandels zu „(echten) Volksparteien“/„Allerweltsparteien“ und die Parteiensysteme zu „Volkspartei-Systemen“ entwickelten, zur herrschenden Lehrmeinung. Aber auch in der international vergleichenden Parteienlehre der nordamerikanischen Sozialwissenschaften wurde im Hinblick auf die großen Entwicklungsvorgänge in der politischen Herrschaftsorganisation westeuropäischer Gesellschaften der Beitrag Kirchheimers als wichtiger empirisch-analytischer und perspektivischer Beitrag angesehen. Leon D. Epstein ist ein Beispiel dafür, welche Bedeutung Kirchheimers Beitrag für die Betrachtung der europäischen Parteien und Parteiensysteme aus nordamerikanischer Sicht gewann.1 Ganz allgemein kann festgestellt werden, daß Kirchbeimers Volkspartei-Konzept eine ähnliche Wirkung hatte wie Helmut Schelskys berühmtes Theorem und Konzept der „nivellierten Mittelstandsgesellschaft“.2 Zu beiden Konzepten kam noch das Pluralismus-Konzept hinzu. Diese Triade von Konzepten bestimmte weitgehend die sozialwissenschaftliche Diskussion bis Anfang der siebziger Jahre. Die Leitbegriffe dieser Konzepte waren Konsens, Funktionstüchtigkeit, Effizienz, Stabilität und Integration. In diesen drei Konzepten wurde später ein typischer sozialwissenschaftlicher Reflex auf eine bestimmte Phase der westeuropäischen Nachkriegsentwicklung gesehen. Zahlreiche Bestandsaufnahmen und Standortbestimmungen der siebziger Jahre (Rolf Ebbighausen, Jürgen Dittberner, Kurt Klotzbach, Wolf-Dieter Narr, u.a.) machen deutlich, daß die große Wirkung dieser Konzepte, insbesondere auch des Volkspartei-Konzeptes, weit über den akademischen Raum hinausgeht. Denn diese Konzepte waren nicht nur Reflex auf spezifische historisch-gesellschaftliche und -politische Entwicklungen nach 1945, sondern wirkten affirmativ in die politische Sphäre zurück.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Alf Mintzel
    • 1
  1. 1.PassauDeutschland

Personalised recommendations