Advertisement

Internationale Vergleichbarkeit staatlicher Interventionsprogramme — Konzeptionelle und methodische Probleme

  • Jürgen Feick
Chapter

Zusammenfassung

Jeder Forschungsprozeß kann als eine Folge von Entscheidungen skizziert werden, die an kritischen Punkten getroffen werden müssen, damit der jeweils nächste Schritt möglich wird. Forschung — zumal empirische —, die internationale Vergleiche anstrebt, ist mit einer besonders großen Zahl solcher Entscheidungssituationen konfrontiert, deren Bewältigung wissenschaftsintern dem Ziel dienen soll, ein möglichst korrekt beschreibendes oder erklärendes Abbild des je gewählten Objektbereichs zu erhalten. Die Entscheidungsnotwendigkeit kann methodologischen, methodisch-konzeptionellen oder forschungspraktischen Problemen entspringen, wobei diese Probleme bzw. die jeweiligen Entscheidungen nicht unabhängig voneinander zu sehen sind. Im Grunde ist es selber problematisch, hier von Problemlösungen zu sprechen. Viele der auftauchenden Schwierigkeiten sind nicht lösbar im Sinne eines Puzzles. Oft handelt es sich um Entscheidungen, die mehr die Fortführung von Versuchen ermöglichen, als daß sie eindeutige Richtigkeit beanspruchen könnten. Und, soweit es geht, wird man Festlegungen so lange hinausschieben oder offen gestalten wollen, so lange Chancen des Lernens im Forschungsprozeß gesehen werden und umsetzbar erscheinen. Wenn im folgenden von Problemen internationaler Programmvergleiche gesprochen wird, so geht es in erster Linie darum, die Schwierigkeiten, Bedingungen der Möglichkeit und auch nicht auszuräumende Ungewißheiten einer solchen Forschung aufzuzeigen. Dabei lassen wir rein methodologisch-erkenntnistheoretische Fragen weitgehend ausgespart.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Almond, Gabriel A., 1980: The Intellectual History of the Civic Culture Concept, in: Almond/ Verba (eds.), 1980.Google Scholar
  2. Almond, Gabriel A., Verba, Sidney, (eds.), 1980: The Civic Culture Revisited, Boston/Toronto.Google Scholar
  3. Ashford, Douglas E. (ed.), 1978: Comparing Public Policies — New Concepts and Methods, Beverly Hills/London.Google Scholar
  4. Ashford, Douglas E., 1978: The Structural Analysis of Policy or Institutions Really Do Matter, in: ders. (ed.), 1978.Google Scholar
  5. Bardach, E., 1977: The Implementation Game, Cambridge.Google Scholar
  6. Beyme, Klaus von, 1966: Möglichkeiten und Grenzen einer vergleichenden Regierungslehre, in: PVS, VII. Jg.Google Scholar
  7. Cyr, A., deLeon, P., 1975: Comparative Policy Analysis, in: Policy Sciences 6, S. 375–384.Google Scholar
  8. Dye, Thomas R., 1966: Politics, Economics and the Public: Policy Outcomes in the American States, Chicago.Google Scholar
  9. Dye, Thomas R., Gray, V., (eds.), 1980: The Determinants of Public Policy, Lexington, MA/ Toronto.Google Scholar
  10. Durkheim, Emile, 1895: Les règles de la méthode sociologique, Paris.Google Scholar
  11. Edelman, Murrey, 1972: The Symbolic Uses of Politics, Urbana.Google Scholar
  12. Feick, J., Klaes, L., 1982: Internationaler Vergleich regulativer Staatseingriffe. Politisch-administrative Kultur: rekonstruierbarer Faktor der Programminhalte und -implementationen?, in: Hesse, J. J. (Hrsg.), 1982, PSV-Sonderhefte 1982 (im Erscheinen).Google Scholar
  13. Garlichs, Dietrich, 1980: Politikformulierung und Implementierung im förderativen Staat, in: Mayntz, R. (Hrsg.), 1980.Google Scholar
  14. Gross, Betram M. (ed.), 1967: Action under Planning. The Guidance of Economic Development, New York, u. a.Google Scholar
  15. Heclo, Hugh, 1972: Review Article: Policy Analysis, in: British Journal of Political Science, Vol. 2, January.Google Scholar
  16. Heclo, Hugh, 1974: Modern Social Politics in Britain and Sweden From Relief to Income Maintenance, New Haven/London.Google Scholar
  17. Henderson, Keith M., 1981: From Comparative Public Administration to Comparative PublicGoogle Scholar
  18. Policy, in: International Review of Administrative Sciences, Vol XLVII, No. 4.Google Scholar
  19. Higgins, Joan, 1981: States of Welfare. Comparative Analysis in Social Policy, Blackwell amp; Robertson.Google Scholar
  20. Hofstede, Gert, 1980: Culture’s Consequences — International Differences in Work-Related Values, Beverly Hills/London.Google Scholar
  21. Hucke, J., Müller, A., Wassen, P., 1980: Implementation kommunaler Umweltpolitik, Frankfurt/New York.Google Scholar
  22. Jann, Werner, 1981: Kategorien der Policy-Forschung, Speyerer Arbeitshefte 37, Speyer.Google Scholar
  23. Klaes, L., Seebach, R., Lex, C., Feick, J., Mayntz, R., Mai 1982: Regulative Politik und politischadministrative Kultur. Ein Vergleich von fünf Ländern und vier Interventionsprogrammen, Projektbericht, Köln.Google Scholar
  24. Knoepfel, P., Weidner, H., 1980: Normbildung und Implementation: Interessenberücksichtigungs- muster in Programmstrukturen von Luftreinhaltepolitiken, in: Mayntz, R. (Hrsg.), 1980.Google Scholar
  25. Massing, Otwin, 1969: Vergleichende Regulierungslehre (Comparative Government) in: Kress, G., Senghaas, D. (Hrsg.), 1969: Politikwissenschaft, Frankfurt/M.Google Scholar
  26. Mayntz, Renate (Hrsg.), 1980: Implementation politischer Programme. Empirische Forschungsberichte, Königstein/Ts.Google Scholar
  27. Mazmanian, D., Sabatier, P. (eds.), 1980: Symposium on Successful Pulicy Implementation, Policy Studies Journal Vol. 8, Special No. 2.Google Scholar
  28. Narr, Wolf-Dieter, 1969: Theoriebegriffe und Systemtheorie, Stuttgart/Berlin.Google Scholar
  29. Pressman, J., Wildaysky, A., 1973: Implementation, Berkeley.Google Scholar
  30. Ridley, F. F. (ed.), 1979: Government and Administration in Western Europe, New York.Google Scholar
  31. Rose, Richard, 1973: Comparing Public Policy: An Overview, in: European Journal of Political Research, 1, 1973, S. 67–94.Google Scholar
  32. Rosenbaum, N., 1980: Statutory Structure and Policy Implementation: The Case of Wetlands Regulation, In: Policy Studies Journal Vol. 8, Special No. 2.Google Scholar
  33. Sabatier, P., Mazmanian, D., 1980: The Implementation of Public Policy: A Framework of Analysis, in: Policy Studies Journal, Vol. 8, Special No. 2.Google Scholar
  34. Williams, W., Elmore, R. F. (eds.), 1976: Social Program Implementation, New York.Google Scholar
  35. Scharpf, Fritz W., 1978: Comparative Policy Studies: Cases in Search of a Systematic Theory, in: European Journal of Political Research, 6, 1978, S. 117–125.Google Scholar
  36. Scheuch, Erwin K., 1969: Methodische Probleme gesamtgesellschaftlicher Analysen, in: Adorno, Theodor W. (Hrsg.), 1969: Spätkapitalismus oder Industriegesellschaft? Verhandlungen des 16. Deutschen Soziologentages, Stuttgart.Google Scholar
  37. Siegel, Richard L., Weinberg, Leonard B., 1977: Comparing Public Policies — United States, Soviet Union, and Europe Homewood, Illinois.Google Scholar
  38. Weidner, Helmut/Knoepfel, Peter (Manuskript 1982 ): Konzept, Implementation und Ergebnisse einer international vergleichenden Implementationsuntersuchung. Forschungspraktische und methodische Probleme, Berlin.Google Scholar
  39. Wilpert, Bernhard, 1981: Inside Story: Inside IDE, in: Organization Studies 1981, 2 /2, S. 181–184.Google Scholar
  40. Wright, Georg Henrik von, 1971: Explanation and Unterstanding, Ithaca, N.Y.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1983

Authors and Affiliations

  • Jürgen Feick

There are no affiliations available

Personalised recommendations