Advertisement

Wandel von Erwerbs- und Lebensverläufen und die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern im Alterseinkommen

  • Jutta Allmendinger
Chapter

Zusammenfassung

Diagnosen und Prognosen der Ausgestaltung von Lebensverläufen und deren Wandel gehen weit auseinander. Werden auf Seiten von Ulrich Beck und dessen Arbeitszusammenhängen Aspekte der Individualisierung, Pluralisierung und Destandardisierung hervorgehoben, so akzentuiert der Forschungsbereich um Karl Ulrich Mayer eher Aspekte anhaltender Standardisierung. Betont wird gerade die zunehmende Institutionalisierung des Lebensverlaufs von Frauen, wie sie durch höhere Bildung und Ausbildung, steigender Erwerbsbeteiligung und einer damit zunehmend eigenen sozialen Absicherung zum Ausdruck kommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allmendinger, Jutta (1994): Lebensverlauf und Sozialpolitik, Frankfurt/New York.Google Scholar
  2. Allmendinger, Jutta; Achatz, Juliane; Hinz, Thomas (2000): Gender segregation in organisations: a comparison between the US and Germany, Manuscript prepared for the ASA Convention in Washington, D.C.Google Scholar
  3. Althammer, Jörg; Pfaff, Anita (1999): Materielle und soziale Sicherung von Frauen in der Perspektive des Lebenslaufs, WSI Mitteilungen, 52, 32–40.Google Scholar
  4. Beckmann, Petra (1998): Erwerbsstatus und Erwerbsneigung west-und ostdeutscher Frauen, in: INIFES, ISF, SÖSTRA (Hrsg.), Erwerbsarbeit und Erwerbsbevölkerung im Wandel, Frankfurt/New York, 133–142.Google Scholar
  5. Bleses, Peter; Seeleib-Kaiser, Martin (1999): Zum Wandel wohlfahrtsstaatlicher Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland: Zwischen Lohnarbeit und Familie, Zeitschrift für Soziologie, 28, 3, 114–135.Google Scholar
  6. Buch, H.; Rühmann, P. (1998): Quantitative und qualitative Bedeutung von Nicht-NormArbeitsverhältnissen in Deutschland, in: Kommission für Zukunftsfragen der Freistaaten Bayern und Sachsen (Hrsg.), Anlagenband 1: Entwicklung, Bewertung und Entlohnung von Erwerbsarbeit sowie Wirkungen der Globalisierung auf die Beschäftigung, Bonn, 7–59.Google Scholar
  7. Engelbrech, Gerhard; Reinberg, Axel (1998): Beschäftigungschancen von Jugendlichen in der alternden westdeutschen Gesellschaft, in: INIFES, ISF, SÖSTRA (Hrsg.), Erwerbsarbeit und Erwerbsbevölkerung im Wandel, Anpassungsprobleme einer alternden Gesellschaft, Frankfurt, 65–78Google Scholar
  8. Esping-Andersen, Gesta (1999): Social Foundations of Postindustrial Economics, Oxford.Google Scholar
  9. Esping-Andersen, Gesta (1996): Welfare States without Work: the Impasse of Labor Shedding and Familialism in Continental European Social Policy, in: ders. (Hrsg.), Welfare States in Transition, National Adaptations in Global Economies, London, 66–87.Google Scholar
  10. Hoffmann, E.; Walwei, U. (1998): Längerfristige Entwicklung von Erwerbsformen in Westdeutschland, IAB-Kurzbericht, Nr. 2, Nürnberg: 27. 1. 1998.Google Scholar
  11. Kickbusch, Ilona; Riedmüller, Barbara (Hrsg.) (1984): Die armen Frauen: Frauen und Sozialpolitik, Frankfurt a.M.Google Scholar
  12. Kommission für Zukunftsfragen der Freistaaten Bayern und Sachsen (Hrsg.) (1996): Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit in Deutschland: Entwicklung, Ursachen und Maßnahmen — Teil I., Bonn.Google Scholar
  13. Kortmann, Klaus (2000): Status quo der Alterssicherung unter besonderer Berücksichtigung der betrieblichen Altersversorgung, Vortrag gehalten auf der Informationskonferenz „Die Zukunft von Versorgung und Vergütung — Fakten, Möglichkeiten und Trends“, Deutsches Institut für Betriebswirtschaft e.V., Wiesbaden 27. 1. 2000.Google Scholar
  14. Kortmann, Klaus; Schatz, Christof (1999): Altersvorsorge in Deutschland 1996: Zusammenfassung wichtiger Ergebnisse der Untersuchung „Strukturen und Trends der Altersvorsorge von 4060 jährigen Rentenversicherten und ihrer Ehepartner“, Deutsche Rentenversicherung, 10–11 /99, 573–597.Google Scholar
  15. Lankes, F. (1997): Entgeltverteilung der versicherungspflichtig Beschäftigten, in: Deutsche Rentenversicherung, 703–718.Google Scholar
  16. Lessenich, Stephan (1999): Lohnarbeit, Familie und die Grenzen konstruktivistischer Sozialpolitikanalyse, Zeitschrift für Soziologie, 28, 3, 235–238.Google Scholar
  17. Mayer, Karl-Ulrich (1995): Gesellschaftlicher Wandel, Kohortenungleichheit und Lebensverläufe, in: Peter A. Berger; Peter Sopp (Hrsg.), Sozialstruktur und Lebenslauf, Opladen, 27–47.CrossRefGoogle Scholar
  18. Mayer, Karl Ulrich (1998): Lebensverlauf, in: Bernhard Schäfers und Wolfgang Zapf (Hrsg.), Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands, Opladen, 438–451.Google Scholar
  19. Ostner, Ilona (1999): Quadraturen im Wohlfahrtsdreieck, in: Ilona Ostner; Stephan Lessenich (Hrsg.), Welten des Wohlfahrtskapitalismus: Der Sozialstaat in vergleichender Perspektive, Frankfurt/New York, 225–252.Google Scholar
  20. Pfaff, Anita (2000): Frauen, in: Jutta Allmendinger; Wolfgang Ludwig-Mayerhofer (Hrsg.), Soziologie des Sozialstaates, Weinheim und München, 269–296.Google Scholar
  21. Pfaff, Anita (1997): Soziale Sicherung der Frau im zukünftigen Sozialstaat, Jahrbücher fir Sozialökonomie und Statistik, 216, 454–477.Google Scholar
  22. Rahn, Monika; Becker, Susanne (1997): Reform der sozialen Sicherung der Frau, Deutsche Rentenversicherung, 11–12 /97, 662–689.Google Scholar
  23. Rehfeld, Uwe (1998): Der Arbeitsmarkt: Eckpfeiler für die gesetzliche Rentenversicherung, in: INIFES, ISF, SÖSTRA (Hrsg.), Erwerbsarbeit und Erwerbsbevölkerung im Wandel, Frankfurt/New York, 163–174.Google Scholar
  24. Schmid, Günther; Wiebe, Nicola (1999): Die Politik der Vollbeschäftigung im Wandel, in: Max Kaase; Günther Schmid (Hrsg.), Eine lernende Demokratie, Jahrbuch 1999, WZB, Berlin, 357–396.Google Scholar
  25. Sing, Dorfft (1998): Komponenten und subjektive Determinanten der langfristigen Entwicklung des Arbeitsangebots, in: INIFES, ISF, SÖSTRA (Hrsg.), Erwerbsarbeit und Erwerbsbevölkerung im Wandel, Frankfurt/New York, 79–110.Google Scholar
  26. Standfest, Erich (1999): Altersvorsorge von Versicherten der Geburtsjahrgänge 1936–1955 — Ergebnisse aus der Sondererhebung Altersvorsorge in Deutschland (AVID ‘86), in: Aktuelles Presseseminar des VDR, Frankfurt/Main und Würzburg, 46–49.Google Scholar
  27. Verband Deutscher, Rentenversicherungsträger; Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.) (2000): Altersvorsorge in Deutschland 1996: Lebensverläufe und künftige Einkommen im Alter, DRV-Schriften Bd. 19, BMA Forschungsbericht Bd. 277, München.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Jutta Allmendinger

There are no affiliations available

Personalised recommendations