Advertisement

Selbstfindung der Moderne: Der spanische Roman 1930–1990

  • Jochen Heymann

Zusammenfassung

Die Darstellung der spanischen Literatur in der Zeit zwischen den Weltkriegen, insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Erscheinungsformen der Moderne, hat immer noch mit der Vorstellung zu kämpfen, daß es dort keine dem Dadaismus oder dem Surrealismus vergleichbare avantgardistische Bewegungen gegeben hätte — abgesehen von kurzlebigen und epigonalen Formen in der Lyrik -, deren ästhetischer Radikalismus von gleichem Niveau gewesen wäre, eindeutig bezogen auf die französische „Urbewe-gung“ und obendrein dieselbe Fortwirkung gezeitigt hätte. Die Vorstellung kann mittlerweile als widerlegt gelten,1 doch verursacht sie noch immer Probleme des Blickwinkels auf das literarische Geschehen, die ihrerseits mit der Tatsache zusammenhängen, daß „Avantgarde“ und „Surrealismus“ allzu häufig synonym gebraucht werden, mit allen verkürzenden Folgen, die das hervorruft. Die Unzulässigkeit dieser Vereinfachung ist evident und braucht hier nicht weiter demonstriert zu werden. Das Phänomen der Avantgarde ist komplex nach zwei Seiten hin, nämlich einmal als ästhetisches Programm, das von dem Bisherigen Abschied nimmt, und sodann in sich, in ihrer Dynamik zwischen 1909 — futuristisches Manifest — und 1936 — Beginn des spanischen Bürgerkrieges. Dieser Umstand fordert die Betrachtung von Kunstwerken fragend unter der ästhetischen Vorstellung der Avantgarden, selbst wenn sie nicht unter dem entsprechenden Etikett auftreten, und muß ermöglichen, die Verwirklichung avantgardistischer Ästhetik auch dann zu erkennen, wenn sie nicht in getreulicher Nachfolge eines beliebigen Ismus steht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Francisco Ayala: Cazador en el alba, in: Obras narrativas completas, Madrid 1969.Google Scholar
  2. Pío Baroja: La nave de los locos, ed. Francisco Flores Arroyuelo, Madrid 1987 (Letras Hispánicas, 269).Google Scholar
  3. Juan Benet: Volverás a Región, Madrid 1974.Google Scholar
  4. Ernesto Giménez Caballero: Julepe de menta, Madrid 1929 (Auszug in: R. Buckley und J. Crispin: Los vanguardistas espanoles 1925–1935, Madrid 1973, S. 24–27).Google Scholar
  5. Ramón Gomez de la Serna: El secreto del acueducto, ed. Carolyn Richmond, Madrid 1986 (Letras Hispánicas, 246).Google Scholar
  6. Ramón Gomez de la Serna: Ders.: Greguerías, 1940–1945, Buenos Aires 1945.Google Scholar
  7. Juan Goytisolo: Señas de identidad, Barcelona 1980.Google Scholar
  8. Juan Goytisolo: Ders.: Reivindicacion del Conde don Julián, ed. Linda Gould Levine, Madrid 1985, (Letras Hispánicas, 220).Google Scholar
  9. Juan Goytisolo: Ders.: Juan sin Tierra, Barcelona 1978.Google Scholar
  10. Enrique Jardiel Poncela: ¡Espérame en Siberia, vida mia!, in: Obras completas, IV, Barcelona 1965, S. 5–383.Google Scholar
  11. Benjamín Jamés: El convidado de papel, Zaragoza 1979 (Nueva Biblioteca de Autores Aragoneses, 1).Google Scholar
  12. F.T. Marinetti: Teoria e invenzione futurista, Milano 1968.Google Scholar
  13. Carmen Martin Gaite: Entre visillos, Barcelona 1987 (destinolibro 18). Luis Martin-Santos: Tiempo de silencio, Barcelona 1982.Google Scholar
  14. Rosa Montero: Te trataré como a una reina, Barcelona 1987.Google Scholar
  15. Antonio Muñoz Molina: El invierno en Lisboa, Barcelona 1989.Google Scholar
  16. José Ortega y Gasset: La deshumanizaciön del arte y otros ensayos de estética, Madrid 1987 (Col. Austral, 13).Google Scholar
  17. José Ortega y Gasset: Ders.: Ideas sobre el teatro y la novela, Madrid 1982 (Obras de José Ortega y Gasset, 19).Google Scholar
  18. Oscar Barrero Lopez: La novela existencial española de la postguerra, Madrid 1987.Google Scholar
  19. Walter Benjamín: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit, Gesammelte Schriften, Bd. 1,2, hrsg. von R. Tiedemann und H. Schweppenhäuser, Frankfurt/M. 1991 (stw 931), S. 431–508.Google Scholar
  20. Peter Bürger: Theorie der Avantgarde, Frankfurt/M. 1990.Google Scholar
  21. Rafael Conte: Die spanische Exilliteratur, in: Michi Strausfeld: Spanische Literatur, Frankfurt/M. 1991, S. 208–227.Google Scholar
  22. Ronald Daus: Der Avantgardismus Ramón Gomez de la Semas, Frankfurt/M. 1971 (Analecta Romanica, 29).Google Scholar
  23. J. Esteban und G. Santonja: Los novelistas sociales españoles (1928–1936). Antología, Barcelona 1988.Google Scholar
  24. Judi Freeman: Das Wort-Bild in Dada und Surrealismus, München 1989.Google Scholar
  25. Victor Garcia de la Concha: Epoca contemporânea: 1914–1939, Barcelona 1984 (Historia y crítica de la literatura espanola, Bd. 7).Google Scholar
  26. Juan Garcia Hortelano: El grupo poético de los anos 50, Madrid 1978.Google Scholar
  27. H.U. Gumbrecht: Warum gerade Göngora? Poetologisches und historisches Bewußtsein in Spanien zwischen Jahrhundertwende und Bürgerkrieg, in: R. Warning und W. Wehle: Lyrik und Malerei der Avantgarde, München 1982 (UTB 1191), S. 145–192.Google Scholar
  28. Jürgen Habermas: Der philosophische Diskurs der Moderne, Frankfurt/M. 1989 (stw 749).Google Scholar
  29. Dieter Ingenschay und H.J. Neuschäfer: Aufbrüche. Die Literatur Spaniens seit 1975, Berlin 1991.Google Scholar
  30. Shirley Mangini: Rojos y rebeldes. La cultura de la disidencia durante el franquismo, Barcelona 1987.Google Scholar
  31. Montserrat Mullor-Heymann: Juan Goytisolo, in: W.D. Lange: Kritisches Lexikon der romanischen Gegenwartsliteraturen, Tübingen 1983ff.Google Scholar
  32. Hans-Jörg Neuschäfer: Macht und Ohnmacht der Zensur. Literatur, Theater und Film in Spanien (1933–1976), Stuttgart 1991.Google Scholar
  33. Manuel Tuñón de Lara: Kultur und Kulturen. Ideologien und geistige Einstellungen, in: Der spanische Bürgerkrieg. Eine Bestandsaufnahme, Frankfurt/M. 1987, S. 408–535.Google Scholar
  34. Harald Wentzlaff-Eggebert: Las literaturas Hispánicas de vanguardia. Orientaciön bibliográfica, Frankfurt/M. 1991 (Bibliotheca Iberoamericana, 38).Google Scholar
  35. Ders. (Hg.): Europäische Avantgarde im lateinamerikanischen Kontext/La vanguardia europea en el contexto latinoamericano, Frankfurt/M. 1991.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Jochen Heymann

There are no affiliations available

Personalised recommendations