Advertisement

Einleitung: Normalisierungen des Feminismus

  • Barbara Holland-Cunz
Part of the Beiträge zur Politik und Zeitgeschichte book series (BPZ)

Zusammenfassung

Viele mächtige Schlagworte haben sich über die Jahre mit dem feministischen Projekt verbunden, doch ihre Inhalte bleiben zweifelhaft. Der Geschlechterkrieg ist allen dystopischen Ankündigungen zum Trotz bis heute ausgeblieben. Der alltägliche Geschlechterkampf hat seine Formen modernisiert, die sexistische Banalität oder Brutalität ist ihm jedoch bis heute geblieben. Trotz des politischen Engagements einiger interessierter Frauen wurde bislang kein neuer Geschlechtervertragl unterzeichnet und die vor allem in bündnisgrünen Zusammenhängen gerne beschworene Geschlechterdemokratie2 bleibt wohl eine Aufgabe für das nächste Jahrtausend. Allen pathetischen Formeln und großartigen Begriffen zum Trotz ist Feminismus hierzulande an vielen Orten „normal“ geworden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1998

Authors and Affiliations

  • Barbara Holland-Cunz
    • 1
  1. 1.Gießen/Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations