Advertisement

Viele Leute schränken die Rechte von Kindern ein, und meinen, die Kinder damit zu schützen

  • Petra Aldenrath
Chapter
  • 25 Downloads

Zusammenfassung

Meine Kindheit ist schwärzeste Erinnerung für mich. Schon im Kindergarten gab es lauter Reglementierungen, die ich nicht einsehen konnte. Zum Beispiel Mittagsschlaf machen. Man kann nicht verlangen, daß ein Kind einfach zwei Stunden daliegen soll und die Klappe hält. Ich habe gequatscht, und da haben sie mein Bett auf den Flur gestellt. Ich war körperlich größer als die anderen Kinder und wurde immer älter eingeschätzt. Viele haben mir nicht geglaubt, daß ich noch so jung bin. In solchen Situationen habe ich mich nicht getraut zu widersprechen, obwohl ich besser weiß, wie alt ich bin. Mit Autorität bin ich noch nie klargekommen. Als Kind ist man einfach weniger wert. So ist es heute noch, aber ich glaube, in der DDR war das noch krasser.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Petra Aldenrath

There are no affiliations available

Personalised recommendations