Advertisement

Thema: „Kommunalpolitik“

  • Wolfgang Beutel
  • Ingo Lokies

Zusammenfassung

Im Ergebnis:

Schülerinnen und Schüler des Weimarer Friedrich-Schiller-Gymnasiums engagieren sich in einer Reihe von Projekten. Anstoß für ihr kommunalpolitisches Engagement ist der Streit für den Erhalt eines alten Kastanienbaumes: Die Gymnasiasten werden 1995 von der Nachricht überrascht, dass die Kastanie in der Nähe ihres Schulhofes gefällt werden soll. Sie nehmen daraufhin die Auseinandersetzung für die Erhaltung des Baumes auf und lernen dabei, ihren Willen öffentlich zu artikulieren. Der Konflikt setzt bei der Schülerschaft des Friedrich-Schiller-Gymnasiums einen praktisch-politischen Lernprozess in Gang. Zwar bleibt ihnen die Kastanie nicht erhalten, doch gründen einige Schüler die Initiative „Baumgruppe“, zu deren Zielen die Begrünung des Schulhofes und die Installation von Tischtennisplatten auf dem Schulgelände gehören. Mit einer Demonstration im Juni 1996 und einer Unterschriftensammlung kämpfen die Gymnasiasten für den Bau einer Sporthalle. In der Schülerschaft wächst damit die Bereitschaft, sich offen und in Interessengemeinschaften für die eigenen Belange einzusetzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Beutel
  • Ingo Lokies

There are no affiliations available

Personalised recommendations