Advertisement

„Demokratisch Handeln“ und ethisches Lernen

  • Friedrich Schweitzer

Zusammenfassung

Das Förderprogramm „Demokratisch Handeln“, mit dem ich durch Mitarbeit in der Jury, durch Tagungen und Veröffentlichungen vertraut bin, soll hier im Blick auf seine pädagogisch-ethischen Implikationen reflektiert werden. Der Zusammenhang zwischen den im Förderprogramm gesammelten und ausgezeichneten Projekten und ethischer Erziehung kann nach zwei Richtungen hin gelesen werden: Es kann gefragt werden, was solche Projekte für die ethische Erziehung beitragen und umgekehrt könnte sich ethische Erziehung als Voraussetzung für eine längerfristige Wirksamkeit einzelner Projekte herausstellen. Dieses nach zwei Seiten offene Verhältnis zwischen demokratischem und ethischem Lernen ist bewusst zu halten, auch wenn es im Folgenden vor allem um die Perspektive der ethischen Erziehung und der Bedeutung des Förderprogramms für diese gehen soll. (Beutel/Fauser 1995; Schweitzer 1995; Adam/Schweitzer 1996)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adam, G./Schweitzer F. (Hrsg.): Ethisch erziehen in der Schule. Göttingen 1996.Google Scholar
  2. Beck, U.: Was ist Globalisierung? Irrtümer des Globalismus - Antworten auf Globalisierung. Frankfurt/M. 1997.Google Scholar
  3. Benner, D.: Die Pädagogik Herbarts. Eine problemgeschichtliche Einführung in die Systematik neuzeitlicher Pädagogik. Weinheim/München 1986.Google Scholar
  4. Beutel, W./Fauser, P.: Was die Schule politisch bewegt. Beispiele aus dem Förderprogramm Demokratisch Handeln In. Dies. (Hrsg.): Politisch bewegt? Schule, Jugend und Gewalt in der Demokratie, Seelze 1995, S. 129–155 (mit kommentierten Projektberichten).Google Scholar
  5. Brumlik, M /Brunkhorst, H. (Hrsg.): Gemeinschaft und Gerechtigkeit. Frankfurt/M. 1993.Google Scholar
  6. Cohen, J.L./Arato, A.: Civil Society and Political Theory. Cambridge/London 1992.Google Scholar
  7. Eid, V. u.a. (Hrsg.): Moralische Kompetenz. Chancen der Moralpädagogik in einer pluralen Lebenswelt. Mainz 1995.Google Scholar
  8. Etzioni, A.: Die Entdeckung des Gemeinwesens. Ansprüche, Verantwortlichkeiten und das Programm des Kommunitarismus. Frankfurt/M. 1998.Google Scholar
  9. Fischer, A./Münchmeier, R.: Die gesellschaftliche Krise hat die Jugend erreicht. Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse der 12. Shell-Jugendstudie. Jugendwerk der Deutschen Shell 1997, S. 11–24.Google Scholar
  10. Fischer, A.: Engagement und Politik. Jugendwerk der Deutschen Shell (1997).Google Scholar
  11. Führing, G. (Hrsg.): Lernen in weltweitem Horizont. Schulische Erfahrungen in Ostdeutschland. Zwischenbilanz der Fachstelle für entwicklungsbezogene Pädagogik des Comenius-Instituts. Münster u.a. 1998.Google Scholar
  12. Garz, D. u.a. (Hrsg.): Moralisches Urteil und Handeln. Frankfurt/M. 1999.Google Scholar
  13. Gutmann, A.: Democratic Education. Princeton 1999 ( Neuausgabe).Google Scholar
  14. Hellekamps, S.: Erziehender Unterricht und Didaktik. Neuere Didaktiktheorien im Horizont klassischer Begriffsbestimmungen. Weinheim 1991.Google Scholar
  15. Hepp, G./Schneider, H. (Hrsg.): Schule in der Bürgergesellschaft. Demokratisches Lernen im Lebens-und Erfahrungsraum der Schule. Schwalbach 1999.Google Scholar
  16. Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.): Jugend ‘87. ZukunftsperspektivenGoogle Scholar
  17. gesellschaftliches Engagement, politische Orientierungen. Opladen 1997.Google Scholar
  18. Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.): Jugend 2000. 2 Bde. Opladen 2000.Google Scholar
  19. Kößler, R.: Chancen internationaler Zivilgesellschaft. Frankfurt/M. 1993.Google Scholar
  20. Liebau, E.: Erfahrung und Verantwortung. Werteerziehung als Pädagogik der Teilhabe. Weinheim/München 1999.Google Scholar
  21. Mickel, W. (Hrsg.): Handbuch zur politischen Bildung (Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe Bd. 358). Bonn 1999.Google Scholar
  22. Oser, F./Althof, W.: Moralische Selbstbestimmung. Modelle der Entwicklung und Erziehung im Wertebereich Ein Lehrbuch. Stuttgart 1992.Google Scholar
  23. Ramseger, J: Was heißt »durch Unterricht erziehen“? Erziehender Unterricht und Schulreform. Weinheim/Basel 1991.Google Scholar
  24. Scheufele, U. (Hrsg.): Weil sie wirklich lernen wollen. Bericht von einer anderen Schule. Das Altinger Konzept. Weinheim/Berlin 1996.Google Scholar
  25. Schweitzer, F.: Kohlberg und danach — Fragen und Perspektiven für Pädagogik und Religionspädagogik. In: Stark, W. u.a. (Hrsg.): Moralisches Lernen in SchuleGoogle Scholar
  26. Betrieb und Gesellschaft. Internationaler Kongress (Ev. Akademie Bad Boll Protokoll 7/96). Bad Boll 1996, 134ff.Google Scholar
  27. Schweitzer, F.: Schulleben — Erziehung zum Leben? In: Burmeister, H.-P./ Dressler, B. (Hg.): Lebensraum Schule. Loccumer Protokolle 14/95. Loccum 1996, 157–174 (mit kommentierten Beispielen).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Friedrich Schweitzer

There are no affiliations available

Personalised recommendations