Advertisement

Werbung im Internet

Chapter

Zusammenfassung

1&1 wurde 1988 gegründet und ist mittlerweile einer der bekanntesten deutschen Marketing-Vertriebs-Dienstleister, der sich vor allem im Bereich Multimedia- und Internet-Anwendungen einen Namen gemacht hat (l&l, 1999). Die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft 1998 unterstreicht die Bedeutung und den Erfolg des Unternehmens. Nur eines der Tätigkeitsfelder von 1&1 ist die Werbung im Internet. Dabei ist es 1&1 gelungen, ein zwischenzeitlich international ausgerichtetes und operierendes Internet-Werbenetzwerk aufzubauen, in das viele WWW-Angebote integriert sind, innerhalb derer die werbetreibende Wirtschaft Werbeplätze buchen kann (1&1 AdLINK, 1999). Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Vorgehensweise bei der Internet-Werbung, mit deren spezifischen Vor- und Nachteilen sowie den Anwendungsbedingungen. Ebenso wird das 1&1-Werbenetzwerk AdLINK vorgestellt. Abschließend soil ein Ausblick in die zukünftige Werbewelt im Internet gewagt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellenverzeichnis

  1. 1&1 (1999). l&l. Die Multimedia-Company. URL: http://www.lundl.de. 27.6.1999.Google Scholar
  2. 1&1 AdLINK (1999). 1&1 AdLINK. URL: http://www.adlink.de. 27.6.1999.Google Scholar
  3. Briggs, R.; Hollis, N. (1997). Advertising on the Web: Is There Response before Click-Through?. In: Journal of Advertising Research. März-April, S. 33–45.Google Scholar
  4. Channel one (1999). Banner Advertising Report, http://www.one.ie/banner/index.html. 11.6.1999.Google Scholar
  5. dmmv (1997). Deutscher Multimedia Verband, Web-Tracking. Meßkriterien für Online-Werbung. URL: http://www.dmmv.de/pgs/webkrit.htm. Frame in: http://www.dmmv.de/welcome.htm. 29.6.1999.Google Scholar
  6. GfK Online-Monitor (1999). Strukturerhebung Online-Nutzer. URL: http:// www.medien.de/gfk/monitor/onmo3.htm. Frame in: http://www.gfk.de. 27.6.1999.Google Scholar
  7. Hotwired (1996). Hotwired Research: Advertising Effectiveness Study. URL: http://www.hotwired.com/brandstudy/hw_ad_effect.pdf. Download aus: http://www.hotwired.com/brandstudy. 27.6.1999.Google Scholar
  8. Hyland, Tom (1998). Why Internet Advertising?. Publikation des Internet Advertising Bureau IAB. URL: http://www.iab.net/advertise/content/adcontent.html. 27.6.1999.Google Scholar
  9. IAB (1997). IAB Advertising Effectiveness Study Executive Summary. URL: http://www.iab.net/advertise/content/adeff3.html. 27.6.1999.Google Scholar
  10. IAB (1999). Internet Advertising Revenues more than Double in 1998. URL: http://www.iab.net/news/content/1998results.html. Frame in: http://www.iab.net/advertise. 27.6.1999.Google Scholar
  11. I/Pro (1996). I/Pro and Doubleclick Comprehensive Study Analyzes Ad Banner Impressions. URL: http://www.ipro.com/pr/pr961008Content.html. 27.6.1999.Google Scholar
  12. IVW (1999). Definition der Meßkriterien. URL: http://www.ivw.de/verfahren/messkrit.html. Frame in: http://www.ivw.de/verfahren/index.html. 29.6.1999.Google Scholar
  13. PC-Shopping (1999). Der große Kaufberater für Hard- und Software. URL: http://www.pc-shopping.de. 12.8.1999.Google Scholar
  14. Prognos AG (1999). Werbemarkt 2010 — Wie das Internet den Werbemarkt verändert. URL: http://www.wuv.de/data/report/werbe_0899/index.html. 11.08.99.Google Scholar
  15. Ran (1999). ran-online Homepage. URL: http://www.ran.de. 29.6.1999.Google Scholar
  16. SAT 1 (1999). SAT.1 Online. URL: http://www.satl.de. 12.8.1999.Google Scholar
  17. Theobald, A.; Stehle, R. (1998). One-to-One Marketing und Electronic Commerce. Heft 3/98 der Kaiserslauterer Schriftenreihe Marketing. Kaiserslautern.Google Scholar
  18. Werner, A. (1997). Online-Werbung auf den Punkt. In: Media Spectrum. Heft 5, S. 22–24.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Weisbaden 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations