Advertisement

Simulation mit Simulink und Stateflow

  • Wolf Dieter Pietruszka

Zusammenfassung

Wie insbesondere in den letzten Abschnitten gezeigt, sind bei der Modellierung dynamischer Systeme zunehmend ereignisgesteuerte Simulationen durchzuführen. Z.B. können abschnittsweise geltende Differentialgleichungen durch eine Steuerlogik aktiviert bzw. deaktiviert werden. Man spricht auch von reaktiven Systemen. Das Stateflow Tool unterstützt anschaulich u. a. die Modellierung und Animation der Steuerlogik derartiger Systeme in der Simulink-Umgebung. Es ist somit für die Modellierung eventgetriebener Systeme ein interessantes Werkzeug. Insbesondere wird anhand der Dreipunkt-Schaltlogik aus Abschn. 4.6.5 zur Modellierung des Coulomb-Elementes in Verbindung mit dem 1/4-Fahrzeuges aus Abschn. 3.4 die unmittelbare Umsetzung derartiger Logiken in der Simulink-Umgebung deutlich. Weitere Stateflow-Elemente diskutieren wir anhand des Ballwurfes aus Abschn. 4.6.4.1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Verlag / GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Wolf Dieter Pietruszka

There are no affiliations available

Personalised recommendations