Advertisement

Modellgesteuerte Bildanalyse

  • Horst Bunke
Part of the Leitfäden der angewandten Informatik book series (XLAI)

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der automatischen Analyse von Bildern und Bildfolgen mittels eines Digitalrechners. Hierunter wird die Aufgabe verstanden, aus einem vorgegebenen Bild bzw. einer Bildfolge eine Beschreibung abzuleiten. Typische Anwendungsgebiete der Bildanalyse sind Medizin, Biologie, Robotik, Erdfernerkundung, Dokumentenanalyse oder die Analyse von Szenen der Umgebung, z.B. zur Steuerung autonomer Fahrzeuge. Die Art der gewünschten Beschreibung hängt i.a. stark vom betrachteten Problemkreis ab. Während bei der automatischen Qualitätskontrolle die zu ermittelnde Beschreibung eines Bildes möglicherweise lediglich durch eine Klassenbezeichnung “fehlerfrei” oder “fehlerhaft” gegeben ist, kann bei der Analyse von Dokumenten das Ergebnis eine komplexe Datenstruktur sein, die — beispielsweise im Fall von Konstruktionsunterlagen — als Eingangsgrösse zur Steuerung sich anschliessender Fertigungsprozesse verwendet wird. Als weiteres Beispiel sei hier auf die an späterer Stelle der Arbeit noch genauer beschriebene Aufgabenstellung verwiesen, aus einer Bildfolge, die einen Zyklus, d.h. einen Schlag, des menschlichen Herzens repräsentiert, eine diagnostische Beschreibung des Bewegungsverhaltens zu gewinnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1985

Authors and Affiliations

  • Horst Bunke
    • 1
  1. 1.Universität BernBernSchweiz

Personalised recommendations