Advertisement

IPO-Management pp 101-120 | Cite as

Implikationen für die Rechnungslegung und das Rechnungswesen

  • Dirk Egbers
  • Silke Erdle

Zusammenfassung

Gerade die Erfahrungen in der jüngeren Vergangenheit am Neuen Markt haben gezeigt, daß börsennotierte Unternehmen über ein funktionsfähiges und effektives Rechnungswesen verfugen sollten. Neben der Bereitstellung steuerungsrelevanter Informationen für das Management und der Erfüllung gesetzlicher Rechnungslegungspflichten hat das Rechnungswesen die Aufgabe, zeitnahe Finanzinformationen zum Zwecke der Investor Relations zur Verfügung zu stellen. Aus der Sicht des Börsengangs steht dieser Aspekt im Vordergrund. Mängel im Rechnungswesen, insbesondere solche, die zu einer Publikation fehlerhafter Informationen führen, werden mit drastischen Kursverlusten bestraft. Die Diskussion um mangelhafte Finanzinformationen hat zuletzt auch die Deutsche Börse AG auf den Plan gerufen, die in diesem Fall durch die Einführung strukturierter Quartalsabschlüsse für eine Verbesserung der Berichts- und somit der Informationsqualität sorgen möchte.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Alvarey, M./Woschofsky, S. (2000): Zwischenberichterstattung nach Börsenrecht, IAS und US-GAAP, Bielefeld: Erich Schmidt Verlag, 2000Google Scholar
  2. Behr, G./Gusinde, P. (1999): Besondere Anforderungen an die Rechnungslegung von Wachstumsunternehmen, in: Der Schweizer Treuhänder 1999, S. 153 ff.Google Scholar
  3. Born, K. (1999): Rechnungslegung international: Konzernabschlüsse nach IAS, US-GAAP, HGB und EG-Richtlinien, 2. Aufl., Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag, 1999Google Scholar
  4. Bruns, H.-G. (1999): Harmonisierung des externen uns internen Rechnungswesens auf Basis internationaler Bilanzierungsvorschriften, in: Küting, K., Langenbucher, G. (Hrsg.), Interne Rechnungslegung: Harmonisierung der externen und internen Rechnungslegung, Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 1999Google Scholar
  5. Frey, L. (1999): Auswirkungen des Börsenganges auf Rechnungslegung und Publizität, in: Deutsches Steuerrecht, 37. Jg., 1999, S. 299 ff.Google Scholar
  6. Hayn, S./Graf Waldersee, G. (2000): IAS/US-GAAP/HGB im Vergleich: Synoptische Darstellung für den Einzel- und Konzernabschluß, Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 2000Google Scholar
  7. Schwarck, E. (1994): Börsengesetz: Kommentar zum Börsengesetz und zu den börsenrechtlichen Nebenbestimmungen, 2., neubearb. Aufl., München: Beck, 1994.Google Scholar
  8. Weitnauer, W. (Hrsg.) (2000): Handbuch Venture Capital: von der Innovation zum Börsengang, unter Mitarbeit von: M. Guth u.a., München: Beck, 2000.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Dirk Egbers
  • Silke Erdle

There are no affiliations available

Personalised recommendations