Advertisement

Vom Spezifizieren zum Implementieren

  • Karlheinz Hug
Part of the Ausbildung und Studium book series (XAS)

Zusammenfassung

In Abschnitt 2.4 haben wir Spezifikationen nach der Vertragsmethode konstruiert und die dazu passende Cleo-Sprache benutzt. Nun sind Implementationen zu erstellen — zweckmäßigerweise mit Component Pascal. Als erste Aufgabe ist der in Programm 2.8 S. 35 spezifizierte Kaffeeautomat zu implementieren. Wir transformieren die Spezifikation mit drei Schritten in ein ausführbares Programm. In Bild 6.1 zeigen die mit Schrittnummern beschrifteten Pfeile den Datenfluss.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. [2]
    Grady Booch, Jim Rumbaugh, Ivar Jacobsen: Das UMLBenutzerhandbuch. Addison-Wesley Longman Verlag GmbH, Bonn (1999) 550 S.Google Scholar
  2. [48]
  3. [3]
    Martin Fowler, Kendall Scott: UML konzentriert. Die neue Standard-O bjektmodellierungssprache anwenden. Addison-Wesley Longman Verlag GmbH, Bonn (1998) 188 S.Google Scholar
  4. [23]
    Bernd Oesterreich: Objektorientierte Softwareentwicklung mit der Unified Modeling Language. R. Oldenbourg Verlag, München, Wien (1997) 3. aktual. Auflage, 294 S.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Karlheinz Hug
    • 1
  1. 1.ReutlingenDeutschland

Personalised recommendations