Advertisement

Massivbau pp 157-170 | Cite as

Zugkraftdeckung und Grundlagen der Bewehrungsführung

  • Peter Bindseil
Chapter
  • 478 Downloads
Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Zusammenfassung

Die Biegezugbewehrung wurde in Abschnitt 4. aus dem Momentenverlauf ermittelt. Dies würde an gelenkigen Endauflagern bedeuten: M = 0 und damit erf As = 0. Dieses Ergebnis wäre aber offensichtlich falsch. Im unmittelbaren Auflagerbereich gilt die Stabstatik nicht. Hier zeigt das Fachwerkmodell — zwar immer noch stark vereinfacht — , dass zur Erhaltung des lokalen Gleichgewichtes ein unmittelbar am Lager zu verankerndes Zugband erforderlich ist (Bild 8.1–1). Dies wurde schon auf Bild 6.1–2 deutlich. Die Größe der Zugbandkraft hängt von der Neigung 0 der Druckstreben ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Peter Bindseil

There are no affiliations available

Personalised recommendations