Advertisement

Einführung

  • Hartmut Lüdtke
Chapter
  • 31 Downloads

Zusammenfassung

Freizeit, d.h. Muster und Systeme individueller Verhaltenspräferenzen im Kontext von Sozial- und Infrastruktur, Kultur und Lebensqualität, ist ein Stiefkind empirischer Forschung. Zu diesem Urteil muß gelangen, wer Frei zeitforschung erwartet als ein ausgebautes kontinuierliches Unternehmen zahlreicher Fachleute, beteiligter Institute, Förderer und Adressaten, die noch dazu durch einen hohen Konsens in der Sache, den Zielen und der Qualität der Produkte verbunden sind. Der Mangel daran ist deutlich dokumentiert durch ein weitgehendes Fehlen von Überblicks- und Sammelbänden zur Frei zeitforschung. Dem soll dieser Band ein wenig abhelfen, auch wenn der hier repräsentierte Ausschnitt aus dem Spektrum der mit Frei zeitforschung befaßten Fächer recht eng ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Leverkusen 1986

Authors and Affiliations

  • Hartmut Lüdtke

There are no affiliations available

Personalised recommendations