Advertisement

Qualitätssicherung und -kontrolle in den Kliniken für Erwachsenenpsychiatrie des LWL: Rahmenkonzept für die psychiatrische Behandlung, Pflege und Versorgung

  • Arbeitsgruppe Qualitätssicherung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
Chapter
  • 27 Downloads

Zusammenfassung

Seit Juni 1993 hat zunächst eine Gruppe aus Leitenden Ärzten und der Gesundheitsabteilung des LWL zum Thema „Qualitätssicherung in der Psychiatrie“gearbeitet, an der sich später auch Leitende Pflegekräfte und Leiter von Wirtschafts- und Verwaltungsdiensten aus Westfälischen Kliniken für Psychiatrie beteiligten. Im folgenden wird (leicht gekürzt) das erarbeitete Rahmenkonzept in der 6. Version (Stand vom 10.1.1995) wiedergegeben. Die Leitung der Gruppe lag bei Paul L. Janssen (Dortmund), die Redaktion bei W. Spöhring (Münster).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Donabedian, A.: Evaluating the Quality of Medical Care. In: Milbank Memorial Fund Quarterly, Jgg. 42, Heft 2/1966, S. 166–206Google Scholar
  2. Institut für Medizinische Informationsverarbeitung der Universität Tübingen (H. K. Selbmann u.a.): Maßnahmen der Medizinischen Qualitätssicherung in der Bundesrepublik Deutschland — Bestandsaufnahme. Projekt im Auftrag des BMG. Baden-Baden: Nomos 1994 (= Bd. 38 der Schriftenreihe des BMG)Google Scholar
  3. Kistner, W.: Was ist Qualitätssicherung? Vortrag beim 5. Bad Emstaler Pflegesymposium am 10.12.1994: „Qualitätssicherung am psychiatrischen Krankenhaus“, Psychiatrisches Krankenhaus Merxhausen (hektrographiert).Google Scholar
  4. Kunze, H./Kaltenbach, L. (Hg.): Psychiatrie-Personalverordnung. Textausgabe mit Materialien und Erläuterungen für die Praxis. Stuttgart/Berlin/Köln: Kohlhammer, 2. Aufl. 1994Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Arbeitsgruppe Qualitätssicherung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe

There are no affiliations available

Personalised recommendations