Advertisement

Literatur

  • Hannelore Faulstich-Wieland
  • Marianne Horstkemper
Part of the Reihe Schule und Gesellschaft book series (SUGES, volume 7)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Appel, Katrin: Jungen und Mädchen bauen eine Stadt — und lernen voneinander. In: Pfister/Valtin 1993, S. 124–134Google Scholar
  2. Becker, Howard S./Geer, Blanche: Teilnehmende Beobachtung: Die Analyse qualitativer Forschungsergebnisse. In: Hopf, Christel/Weingarten, Elmar (Hg.): Qualitative Sozialforschung. Stuttgart 1993, (3. Aufl.), S. 139–166Google Scholar
  3. Behnken, Imbke u. a. (Hg.): Schülerstudie ’90. Jugendliche im Prozeß der Vereinigung. Weinheim und München 1991Google Scholar
  4. Bilden, Helga: Sozialisation und Geschlecht. In: Valtin, Renate/Warm, Ute: Frauen machen Schule. Frankfurt/M. 1985, S. 13–41 (Arbeitskreis Grundschule)Google Scholar
  5. Biermann, Christine: Haushalts(s)paß für Jungen und Mädchen. In: Brehmer, Ilse: Schule im Patriarchat — Schulung fürs Patriarchat? Weinheim und Basel 1991, S. 125–136Google Scholar
  6. Boßmann, Dieter: Zukunftserwartungen der Jugend. Eine Schülerumfrage. Tübingen 1982Google Scholar
  7. Breitenbach, Eva: Geschlechtsspezifische Interaktion in der Schule. Eine Bestandsaufnahme der feministischen Schulforschung. In: Die Deutsche Schule 2/1994, S. 179–191Google Scholar
  8. Buff, Alex: Schulische Selektion und Selbstkonzeptentwicklung. In: Pekrun, Rein-hard/Fend, Helmut (Hg.): Schule und Persönlichkeitsentwicklung. Stuttgart 1991, S. 100–114Google Scholar
  9. Davies, Bronwyn: Frösche und Schlangen und feministische Märchen. Hamburg 1992Google Scholar
  10. Degenhardt, Annette: Geschlechtstypisches Verhalten über die Lebensspanne. In: Degenhardt, Annette/Trautner, Hanns Martin: Geschlechtstypisches Verhalten. Mann und Frau in psychologischer Sicht. München 1979Google Scholar
  11. Demant, Hella: Koedukation oder getrennte Erziehung? (Vergleichende Untersuchungen über Leistungen, Interessen, soziale Beziehungen sowie Einstellungen von Schülern und Lehrern in reinen und in Koedukationsklassen). Frankfurt/M. 1955Google Scholar
  12. Deutsche Bischofskonferenz, Sekretariat (Hg.): Bildung in Freiheit und Verantwortung. Erklärung zu Fragen der Bildungspolitik 13/1993Google Scholar
  13. Deutscher Philologenverband: Leitsätze zur Koedukation. In: Die Höhere Schule 6/1953, S. 115Google Scholar
  14. Dohm, Hedwig: Erziehung zum Stimmrecht der Frau, Berlin 1910, S. 2–9, hier zit. nach Pfister 1988, S. 197–202Google Scholar
  15. Dreesmann, Helmut: Unterrichtsklima. Wie Schüler den Unterricht wahrnehmen. Ein Beitrag zur „Ökologie des Lernens“. Weinheim 1982Google Scholar
  16. Ewert, Otto: Entwicklungspsychologie des Jugendalters. Stuttgart 1983Google Scholar
  17. Eigler, Herbert/Hansen, Rolf/Klemm, Klaus: Quantitative Entwicklungen: Wem hat die Bildungsexpansion genutzt? In: Rolff, Hans Günter/Hansen, Georg/Klemm,Klaus/Tillmann, Klaus-Jürgen (Hg.): Jahrbuch der Schulentwicklung Band 1. Weinheim und Basel 1980, S. 45–69Google Scholar
  18. Enders-Dragässer, Uta/Fuchs, Claudia: Interaktionen der Geschlechter. Sexismusstrukturen in der Schule. Weinheim 1989Google Scholar
  19. Faulstich-Wieland, Hannelore: Mädchenbildung und neue Technologien (Abschlußbericht der wissenschaftlichen Begleitung zum hessischen Vorhaben). Wiesbaden 1989 (HIBS-Sonderreihe, Heft 29)Google Scholar
  20. Faulstich-Wieland, Hannelore: Koedukation — enttäuschte Hoffnungen? Darmstadt 1991Google Scholar
  21. Faulstich-Wieland, Hannelore/Horstkemper, Marianne: Neue Technologien — nichts für Frauen und Mädchen? In: Oberliesen, Rolf/Stiebeling, Anneliese (Hg.): Neue Medien, Neue Technologien. Bildung und Erziehung in der Krise? Berlin 1988, S. 67–90Google Scholar
  22. Fend, Helmut: Schulklima: Soziale Einflußprozesse in der Schule. Weinheim und Basel 1977Google Scholar
  23. Fend, Helmut: Gesamtschule im Vergleich. Bilanz der Ergebnisse des Gesamtschulversuchs. Weinheim und Basel 1982Google Scholar
  24. Fend, Helmut: Vom Kind zum Jugendlichen. Der Übergang und seine Risiken. Entwicklungspsychologie der Adoleszenz in der Moderne. Band I. Bern, Stuttgart, Toronto 1990Google Scholar
  25. Flaake, Karin: Geschlechterverhältnisse, geschlechtsspezifische Identität und Adoleszenz. In: Zeitschrift fur Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie 1/1990a, S. 3–13Google Scholar
  26. Flaake, Karin: Erst der männliche Blick macht attraktiv. In: Psychologie heute 12/1990b, S. 48–53Google Scholar
  27. Flaake, Karin: Ein eigenes Begehren? In: Brückner, Margrit/Meyer, Birgit (Hg.): Die sichtbare Frau. Freiburg 1994, S. 89–117Google Scholar
  28. Garfinkel, Harold: Studies in Ethnomethodology. Englewood Cliffs 1967Google Scholar
  29. Gildemeister, Regine: Geschlechtsspezifische Sozialisation. In: Soziale Welt 4/1988, S. 486–503Google Scholar
  30. Goffman, Erving: Interaktion und Geschlecht. Frankfurt/M. 1994Google Scholar
  31. Hentig, Hartmut v.: Die Schule neu denken. München 1993Google Scholar
  32. Herzog, Walter: Von der Koedukation zur Koinstruktion. Ein Weg zur Förderung der Mädchen im naturwissenschaftlichen Unterricht. In: Die Deutsche Schule 1/1994, S. 78–95Google Scholar
  33. Horstkemper, Marianne: Schule, Geschlecht und Selbstvertrauen. Eine Längsschnittstudie über Mädchensozialisation in der Schule. Weinheim 1987Google Scholar
  34. Horstkemper, Marianne: Berufs- und Lebensalltag von Frauen in der Bundesrepublik. Ein Ost-West-Vergleich. In: Reigber, Dieter (Hg.): Frauen-Welten. D#x00FC;sseldorf 1993, S. 62–109Google Scholar
  35. Horstkemper, Marianne/Kraul, Margret: Koedukation trägt Früchte. Reader zur Fachtagung des Modellversuchs „Jungen und Mädchen in der Schule“. Koblenz 1995 (universitätsinterne Veröffentlichung)Google Scholar
  36. Joerger, Konrad: Koedukation im Lichte eines Schul-Sozial-Tests. In: Schule und Psychologie 10/1963, S. 369–373Google Scholar
  37. Kaiser, Astrid: Hausarbeit in der Schule? Pfaffenweiler 1992Google Scholar
  38. Kaiser, Astrid: Beziehungsfähigkeit statt Gewalt — Jungenförderung in der Grundschule. In: Pfister/Valtin 1993, S.167–173Google Scholar
  39. Kindermann, Gisela/Mauersberger, Barbara/Pilwousek, Ingelore (Hg.): Frauen verändern Schule. Berlin 1987Google Scholar
  40. Kauermann-Walter, Jacqueline/Kreienbaum, Maria Anna/Metz-Göckel, Sigrid: Formale Gleichheit und diskrete Diskriminierung: Forschungsergebnisse zur Koedukation. In: Rolff, Hans Günter u. a. (Hg.): Jahrbuch der Schulentwicklung, Bd. 5. München/Weinheim 1988, S. 157–188Google Scholar
  41. Kotthoff, Helga (Hg.): Das Gelächter der Geschlechter. Frankfurt 1988Google Scholar
  42. Knab, Doris: Koedukation als Problem und als Aufgabe der Schule. In: Pädagogik 9/1994, S. 38–41Google Scholar
  43. Krappmann, Lothar/Oswald, Hans: Alltag der Schulkinder. Beobachtungen und Analysen von Interaktionen und Sozialbeziehungen. Weinheim und München 1995Google Scholar
  44. Kraul, Margret/Wirrer, Rita: DeDie Einführung der Koedukation: pädagogische oder pragmatische Begründung? In: Die Deutsche Schule 1/93, S. 84–97Google Scholar
  45. Kraul, Margret u. a.: Nachdenken über das Geschlechterverhältnis. In: Pädagogische Welt 1/1994, S. 7–9Google Scholar
  46. Kreienbaum, Maria Anna: Erfahrungsfeld Schule. Koedukation als Kristallisationspunkt. Weinheim 1992Google Scholar
  47. Kuckartz, Udo/Maurer, Andreas: MAX — Analysesystem für verbale Daten. Handbuch zur Programmversion 3. Berlin 1990. 2. erw. u. korr. Fassung Nov. 1990Google Scholar
  48. Kuckartz, Udo: Textanalysesysteme für die Sozial Wissenschaften. Einführung in MAX und TEXTBASE ALPHA.. Stuttgart, Jena, New York 1992Google Scholar
  49. Lamnek, Siegfried: Qualitative Sozialforschung. Band 2: Methoden und Techniken. Weinheim 1993Google Scholar
  50. Lengerke, C. v./Nohr, K./Weiss, R./Sattler, A./Schuntermann, D.: Verführung zur Ohnmacht. Koedukation. In: Courage 9/1980, S. 33–37Google Scholar
  51. Luca, Renate/Kahlert, Heike/Müller-Balhorn, Sigrid (Hg.): Frauen bilden — Zukunft planen (Dokumentation des 8. Fachkongresses Frauen und Schule). Bielefeld 1992Google Scholar
  52. Martial, v. Ingbert: Geschlechtertrennung und Koedukation in der Schule. Zur Diskussion um zwei schulorganisatorische Prinzipien. In: Engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule 2/1986, S. 95–106Google Scholar
  53. Mayring, Philipp: Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken. Weinheim 1990Google Scholar
  54. Metz-Göckel, Sigrid: Licht und Schatten der Koedukation. Eine alte Debatte neu gewendet. In: Zeitschrift für Pädagogik 4/1987, S. 455–474Google Scholar
  55. Metz-Göckel, Sigrid/Müller, Ursula: Der Mann. Weinheim und Basel 1986Google Scholar
  56. Milhoffer, Petra: Sexualität als Problem der Koedukation. In: Glumpler, Edith (Hg.): Koedukation. Bad Heilbrunn 1994, S. 107–129Google Scholar
  57. Nyssen, Elke/Schön, Bärbel: Traditionen, Ergebnisse und Perspektiven feministischer Schulforschung. In: Zeitschrift für Pädagogik 6/1992, S. 855–871Google Scholar
  58. Oswald, Hans/Krappmann, Lothar: Der Beitrag der Gleichaltrigen zur sozialen Entwicklung. In: Pekrun, Reinhard/Fend, Helmut (Hg.): Schule und Persönlichkeitsentwicklung. Ein Resümee der Längsschnittforschung. Stuttgart 1991, S. 201–216Google Scholar
  59. Oswald, Hans/Krappmann, Lothar/von Salisch, Maria: Miteinander — Gegeneinander. Eine Beobachtungsstudie über Mädchen und Jungen im Grundschulalter. In: Pfister, Gertrud (Hg.): Zurück zur Mädchenschule? Pfaffenweiler 1988, S. 173–192Google Scholar
  60. Oswald, H./Krappmann, L./Chwodhuri, I., v. Salisch, M.: Grenzen und Brücken: Interaktionen zwischen Mädchen und Jungen im Grundschulalter. In: KZfSS 3/1986, S. 560–580Google Scholar
  61. Ott, Ursula: Revolution an der Schule. In: Die Woche vom 24. 2. 95Google Scholar
  62. Ottemeier-Glücks, Franz-Gerd/Prengel, Annedore: Jungen suchen Männlichkeit?-Soziales Lernen als schwierige Aufgabe der Jungenerziehung. In: Pfister/Valtin 1993, S. 157–166Google Scholar
  63. Petillon, Hans: Das Sozialleben des Schulanfängers. Die Schule aus der Sicht des Kindes. Weinheim 1993Google Scholar
  64. Pfister, Gertrud (Hg.): Zurück zur Mädchenschule? Beiträge zur Koedukation. Pfaffenweiler 1988Google Scholar
  65. Pfister, Gertrud/Valtin, Renate (Hg.): Mädchen Stärken. Probleme der Koedukation in der Grundschule. Frankfurt/M. 1993 (Arbeitskreis Grundschule)Google Scholar
  66. Prengel, Annedore: Gleichheit und Differenz der Geschlechter — Zur Kritik des falschen Universalismus der Allgemeinbildung. In: Zeitschrift für Pädagogik, 21. Beiheft 1987, S. 221–230Google Scholar
  67. Prengel, Annedore: Pädagogik der Vielfalt. Verschiedenheit und Gleichberechtigung in Interkultureller, Feministischer und Integrativer Pädagogik. Opladen 1993Google Scholar
  68. Preuss-Lausitz, Ulf: Der Kaiserin neue Kleider? Fragen an die feministische Schulforschung beim Blick auf die Jungen. In: PÄD.Extra 12/1991, S. 5–12Google Scholar
  69. Preuss-Lausitz, Ulf: Mädchen an den Rand gedrängt? Soziale Beziehungen in Grundschulklassen. In: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie 1/1992, S. 66–79Google Scholar
  70. Prokop, Ulrike: Einige Überlegungen zum Thema Entwicklungstendenzen weiblicher Identität. In: Brückner, Margrit/Meyer, Birgit (Hg.): Die sichtbare Frau. Freiburg 1994, S. 76–88Google Scholar
  71. Rauch, Judith: K.O. edukation; Pro Mädchenschule. In: Emma 1/1989, S. 16–20, S. 29Google Scholar
  72. Röhner, Charlotte: Das starke und das schwache Geschlecht. Projekte zum Umgang mit Geschlechtsrollenstereotypen. In: Pfister/Valtin 1993, S. 135–156Google Scholar
  73. Roloff, Christine: Weiblicher Sachverstand und Technikkompetenz oder: Die stereotype Unverträglichkeit. In: Zeitschrift für Frauenforschung 4/1991, S. 40–52Google Scholar
  74. Schnack, Dieter/Neutzling, Rainer: Kleine Helden in Not. Jungen auf der Suche nach Männlichkeit. Reinbek 1990Google Scholar
  75. Scholz, Reiner: SIEziehung statt ERziehung? In: Die Zeit Nr. 15, 6.4.1990 (Dossier), S. 17–20Google Scholar
  76. Seidensticker, Wolfgang/Schmerbitz, Helmut/Schulz, Gerhild: Sportunterricht und Jungenarbeit. In: Pädagogik 9/1994, S.14–18Google Scholar
  77. Sielert, Uwe: Jungenarbeit. Praxishandbuch für die Jugendarbeit. Teil 2. Weinheim und München 1989Google Scholar
  78. Steffens, Ulrich: „Michaela“ — Wie Schüler mit Lernproblemen ihre Gesamtschule erleben. In: Die Deutsche Schule 2/1984, S. 134–157Google Scholar
  79. Strobl, Ingrid: Koedukation macht Mädchen dumm! Ein Plädoyer für Mädchenschulen? In: Emma 3/1981, S. 8–13Google Scholar
  80. Theweleit, Klaus: Männerphantasien. Hamburg 1980Google Scholar
  81. Tillmann, Klaus-Jürgen: „Spielbubis“ und „eingebildete Weiber“ — 13-bis 16jährige in Schule und peer-group. In: ders. (Hg.): Jugend weiblich, Jugend männlich. Opladen 1992, S. 13–27Google Scholar
  82. Tillmann, Klaus-Jürgen/Faulstich-Wieland, Hannelore/Horstkemper, Marianne/Weissbach, Barbara: Die Entwicklung von Schulverdrossenheit und Selbstver-trauenbei Schülern in der Sekundarstufe. In: Zeitschrift für Sozialisationsfor-schung und Erziehungssoziologie 2/1984, S. 231–249Google Scholar
  83. Wagner, Angelika u. a.: Bewußtseinskonflikte im Schulalltag. Denkknoten bei Lehrern und Schülern erkennen und lösen. Weinheim 1984Google Scholar
  84. Wawrzyniak, Kurt: Grundfragen der Koedukation. Ein Beitrag zur Pädagogik der Rolle der Geschlechter. In: Schule und Psychologie Beiheft 9, München 1959Google Scholar
  85. Young, Iris Marion: Werfen wie ein Mädchen. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 1993, S. 707–725Google Scholar
  86. Zinnecker, Jürgen: Emanzipation der Frau und Schulausbildung. Weinheim und Basel 1972Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Hannelore Faulstich-Wieland
  • Marianne Horstkemper

There are no affiliations available

Personalised recommendations