Advertisement

Einleitung

  • Uwe H. Bittlingmayer

Zusammenfassung

Der Zweifel am Treibhauseffekt ist ebenso geschwunden wie das Ozon in der Stratosphäre, das die für Menschen krebserregende UV-Strahlung abhält. Verwüstung, Dürre, Abnahme der Biodiversität, Übernutzung der natürlichen Senken, Überschwemmungen — so oder ähnlich lauten die Meldungen, die täglich über den Äther fluten und das ‘Ende der Natur’ (Bill McKibben) ankündigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    So stellt denn auch nachhaltige Entwicklung für die Soziologen Ulrich Beck, Anthony Giddens und Scott Lash eine von drei entscheidenden Konfliktsemantiken für moderne Industriegesellschaften des beginnenden 21. Jahrhunderts dar. (Vgl. Beck et al. 1995: 7–8; vgl. auch Brand 1997)Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Uwe H. Bittlingmayer

There are no affiliations available

Personalised recommendations